Galonea

Aus Splitterwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon Vorlage Region hell 32.png
Galonea
 ⇐ Länder am Binnenmeer ⇒ 
Basistyp Hauptregion (Art: Insel)

Wappen von Galonea
Wappen: Schildkröte mit einem Panzer aus Kristall
Herrschaftsform: Theokratie, wird vom Orden der Bewahrer regiert, der den Göttern Eughos und Jarakah geweiht ist
Hauptstadt: Ioria

Einwohner: 1.200.000 (je 30% Menschen und Alben, je 15% Zwerge und Gnome, 10% Varge, vereinzelt Vertreter anderer Rassen)
Sprachen: Basargnomisch
Typische Namen: Siehe Lorakische Namen
Verkehr: Kristallsee, Mondportal

Landschaft: Galonea ist mit ca. 375 km Länge und 250 km Breite die größte Insel in der Kristallsee. Die Landschaft ist karg und trocken, im zentralen Gebirge der Insel steinig und unwegsam
Klima: Mediterran; lange, heiße Sommer und stürmische, milde Winter
Flora: Spärliche Vegetation, angebaut werden Getreide und Obst; im Gebirge kann das wertvolle Rylia-Kraut gefunden werden
Fauna: Kleinere Tiere wie Marder und Bergziegen, letztere häufig als Nutztiere; Wildkatzen, Schlangen, Eidechsen, Riesenschildkröten sowie Geier und andere Greifvögel; im Gebirge Bergtrolle, Oreaden und Harpyien

Regionalkarte Länder am Binnenmeer Umriss-in-Lorakis.png
Galonea ist als Hauptregion (Art Insel) Teil von Länder am Binnenmeer
Albischer SeebundGaloneaInselkönigreich KorobromMertalischer StädtebundSuderinseln

Galonea in Lorakis
Galonea Icon Vorlage Inoffiziell warnend 32.png
Kategorisiert als Region Icon Vorlage Region dunkel 32.png

Die stolze Insel Galonea erhebt sich inmitten der Kristallsee. Auf ihr befindet sich die größte Metropole des Kontinents: Die Orakelstadt Ioria.

Galonea verfügt über zwei Haupthandelswege: Die Kristallsee und das Mondtor nach Siprangu. Einziger großer Hafen ist die Stadt Samutia, die durch eine große Prachtstraße mit Ioria verbunden ist.

Die Insel wird vom Horeth-Gebirge beherrscht, an dessen südöstliche Ausläufer sich die Metropole anschmiegt. Im Inneren wird sie durch karge und felsige Landschaften geprägt. Es gibt nur drei Flüsse, die jedoch nicht schiffbar sind. Die Nordküste Galoneas ist eine beeindruckende Steilküste voller Höhlen und Verstecke, während die südliche Küste felsig aber flach ist.

Zugehörig zu Galonea

Icon Vorlage Weltbeschreibung dunkel 32.png

Weltbeschreibung:

Splittermond: Die Welt (280 S. ▪ 6. März 2014)
Icon Vorlage Landschaftsgebiet dunkel 32.png

Landschaftsgebiet:

Horeth-Gebirge (Gebirge)
Icon Vorlage Siedlung dunkel 32.png

Siedlung:

Ioria (Metropole ▪ 1.100.000) ▪ Samutia (Hafenstadt ▪ 40.000)
Icon Vorlage Örtlichkeit dunkel 32.png

Örtlichkeit:

Harune (verlassene Stadt) ▪ Prachtstraße (Straße)
Icon Vorlage Gemeinschaft dunkel 32.png

Gemeinschaft:

Bewahrerorden  (Hüter des Orakels und Herren von Ioria (Religion ▪ Politik))  ▪ Weiße Wächter  (Die Garde des Bewahrer-Ordens von Ioria (Kampf ▪ Religion)) 
Icon Vorlage Wesen dunkel 32.png

Wesen:

GeierMarderOreade (Feenwesen ▪ Felswesen ▪ Naturwesen ▪ 2/1) ▪ Riesenschildkröte
Icon Vorlage Angrenzend dunkel 32.png
Angrenzende Gewässer: Kristallsee

Kartenwerk

[Bearbeiten]
Regionalkarte Ioria physisch-beschriftet.jpg
verweis=Datei:{{{bildmotiv1}}} Physische Karte mit Beschriftung
Regionalkarte Ioria physisch.jpg
verweis=Datei:{{{bildmotiv2}}} Physische Karte ohne Beschriftung
Regionalkarte Ioria Umriss-in-Lorakis.png
verweis=Datei:{{{bildmotiv0}}} Positionskarte

Autoren-Kommentare

Siedlungen auf Galonea

Größere Städte außer Ioria gibt es mit Ausnahme von Samutia tatsächlich nicht, die Dörfer sind also schon eher "Dörfer" ;) Meiner Vorstellung nach gibt es ansonsten also schon kleinere Häfen, aber eher für kleine Boote als für große Hochseeschiffe.

Was es natürlich auch geben kann sind Buchten, die von Schmugglern genutzt werden etc. die offiziell unbekannt sind.

Ansonsten würde ich aber Nevym zustimmen: Es ist eben noch nicht alles festgelegt und soll es auch nicht sein, d.h. was es deinem Splittermond-Universum auf Galonea gibt, ist dir überlassen :)
Einen neuen Autoren-Kommentar anlegen

Quellen