Länder am Binnenmeer

Aus Splitterwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon Vorlage Region hell 32.png
Länder am Binnenmeer
Regionalkarte Länder am Binnenmeer physisch.jpg

Länder am Binnenmeer Icon Vorlage Uhrwerk warnend 32.png
Steckbrief: Subkontinent ▪ Die riesigen Binnenmeere sind Heimat verschiedener Seefahrerkulturen. Hier liegt auch Ioria, der Nabel der Welt

Regionalkarte Länder am Binnenmeer Umriss-in-Lorakis.png

Bevölkerung Über 4 Mio. Menschen, Alben, Zwerge, Gnome und Varge; hinzu kommen ungezählte Angehörige weiterer Rassen (Rattlinge u.a.)

Klima Überwiegend mediterranes Klima, zum Norden hin gemäßigt, ganz im Süden bereits tropisch

Länder am Binnenmeer in Lorakis

Die Länder am Binnenmeer stellen in ihrer Gesamtheit zwar keinen geographischen Subkontinent im strengen Sinne dar, lassen sich aber dennoch als Gesamtheit abbilden, da sie kulturell allesamt auf die Binnenmeere von Lorakis ausgerichtet sind.

Länder am Binnenmeer – Hauptregion Übersicht (5)

Albischer Seebund


Token Albischer Seebund.png
Einwohner: 500.000
Inselgebiete der Seealben in der Albensee

Galonea


Wappen Ioria.png
Einwohner: 1.200.000
Das stolze Ioria mitten in der Kristallsee ist die größte Metropole des Kontinents und Sitz des Götterorakels

Inselkönigreich Korobrom


Wappen Korobrom.png
Einwohner: 300.000
Die älteste Zwergensiedlung, die Heimat der Borombri, wurde beim Mondfall vom Festland getrennt

Mertalischer Städtebund


Wappen Mertalischer Städtebund.png
Einwohner: 2.100.000
Neun große Metropolen haben sich auf der Mertalischen Halbinsel zu einem Bund geformt

Suderinseln


Wappen Suderinseln.png
Diese vulkanische Inselgruppe ist die Heimat der Schädelkorsaren, blutrünstige Piraten der Binnenmeere, sowie des alten Gnomenvolkes der Anuu

Länder am Binnenmeer - Die 10 größten Städte

Icon Vorlage Siedlung dunkel 32.png
Askalas Traum (Dorf (Schwimmende Stadt, Einwohner: 3000) ▪ ohne Kurzbeschreibung)Goldwoge (Dorf (Schwimmende Stadt, Einwohner: 1000) ▪ auch genannt: Ausguck im Riesengrab ▪ ohne Kurzbeschreibung)Lagakras (Dorf (Kloster, Einwohner: 1000) ▪ auch genannt: Kloster Lagakras ▪ ohne Kurzbeschreibung)Lavador (Dorf (Hafen, Einwohner: 800) ▪ ohne Kurzbeschreibung)

Zugehörig zu Länder am Binnenmeer

Icon Vorlage Gemeinschaft dunkel 32.png

Gemeinschaft

Volk: Afali (verstreutes Nomadenvolk der Meere)
Icon Vorlage Landschaftsgebiet dunkel 32.png

Landschaftsgebiet

Insel: OryaScherigya
Icon Vorlage Publikation dunkel 32.png

Publikation


Weltbeschreibung: Splittermond: Die Welt (Der Welt-Band stellt die Spielwelt Lorakis vor)
Icon Vorlage Region dunkel 32.png

Region

Hauptregion: Albischer Seebund (Inselgebiete der Seealben in der Albensee)Galonea (Das stolze Ioria mitten in der Kristallsee ist die größte Metropole des Kontinents und Sitz des Götterorakels)Inselkönigreich Korobrom (Die älteste Zwergensiedlung, die Heimat der Borombri, wurde beim Mondfall vom Festland getrennt)Mertalischer Städtebund (Neun große Metropolen haben sich auf der Mertalischen Halbinsel zu einem Bund geformt)Suderinseln (Diese vulkanische Inselgruppe ist die Heimat der Schädelkorsaren, blutrünstige Piraten der Binnenmeere, sowie des alten Gnomenvolkes der Anuu)

Angrenzend an Länder am Binnenmeer

Icon Vorlage Angrenzend dunkel 32.png
Albensee (Meer)Kristallsee (Meer)

Kartenwerk

Regionalkarte Länder am Binnenmeer physisch-beschriftet.jpg
Icon copyright.png verweis=Datei:{{{Kartenwerk:@@@@}}}
Physische Karte mit Beschriftung
Regionalkarte Länder am Binnenmeer physisch.jpg
Icon copyright.png Icon Vorlage Uhrwerk warnend 32.png
Physische Karte ohne Beschriftung
Regionalkarte Länder am Binnenmeer politisch.jpg
Icon copyright.png Icon Vorlage Uhrwerk warnend 32.png
Politische Karte
Regionalkarte Länder am Binnenmeer Umriss-in-Lorakis.png
Icon copyright.png verweis=Datei:{{{Kartenwerk:@@@@}}}
Positionskarte

Bearbeiten / Ansehen

Quellen

Fette Hervorhebung = primäre Quellenangaben. Kursive Hervorhebung = entstammt 1:1 (ungeprüft) einem Printindex

Beiträge zu Länder am Binnenmeer

Autorenkommentar

Icon Beitrag Autorenkommentar dunkel 64.png

Uhrwerk-Verlag schreibt (Splittermond.de (Generierung in Splittermond: Aufbau und Module, Teil 1) ▪ 05.04.2013 )


Insgesamt gibt es auf Lorakis natürlich eine große Zahl an Kulturen, die unmöglich alle ins Grundregelwerk gepasst hätten. Zudem hätte eine solche Vielzahl an Möglichkeiten auch die Auswahl unnötig verkompliziert, weswegen wir uns dazu entschieden haben, nur eine Auswahl lorakischer Kultur anzubieten. Dazu haben wir eine „Fokusregion“ rund um die Kristallsee ausgewählt, die auch in der Weltbeschreibung im Grundregelwerk ausführlicher vorgestellt werden wird.

Icon Beitrag Autorenkommentar dunkel 64.png

Uhrwerk-Verlag schreibt (Splittermond.de (Was den Abenteurer ausmacht: Die Fertigkeiten, Teil 2) ▪ 16.05.2013 )


Nun, Lorakis, der Kontinent von Splittermond, besitzt ein großes Binnenmeer, die Kristallsee. Auf ihr und an allen Küsten (abgesehen vielleicht von den Frostlanden) findet rege Schifffahrt statt.

Icon Beitrag Autorenkommentar dunkel 64.png

Chris schreibt (Splittermond-Forum ▪ 26.06.2013 )


Selbstverständlich gibt es auf Lorakis bereits hochseetaugliche Schiffe, denn nicht nur die große Kristallsee, sondern auch die äußeren Küsten werden befahren. Das Übersetzen zu entfernteren Inseln ist kein Problem, auch nicht das weiträumige Umfahren etwaiger Untiefen. Die existierenden Schiffstypen legen eine Entwicklung hin zur großrumpfigen Schiffen in Kraweelbauweise zwar nahe, aber das muss sich erst entwickeln. Viel wichtiger (und das betone ich auch immer wieder, wenn nach dem Techlevel gefragt wird) ist aber auch die Geisteshaltung.

Icon Beitrag Autorenkommentar dunkel 64.png

Noldorion schreibt (Splittermond-Forum ▪ 04.09.2013 )


[Albischer See- und Mertalischer Städtebund] sind auch schonmal gleich zwei der wichtigsten Seefahrervölker in der Kristallsee. In Farukan gibt es das Shahirat Pashtar (das liegt auf dieser Landzunge), das ebenfalls reichlich Seefahrt betreibt.

Das Kaiserreich Selenia wiederum ist gerade dabei, eine Flotte aufzubauen (was ihren Konkurrenten nicht unbedingt schmeckt). Auch die Afali sind nicht zu vergessen - die Afali sind ein menschliches Nomadenvolk, die keinen Fuß auf festes Land setzen, sondern ihr Leben vollständig auf ihren Schiffen verbringen.(...)

Es gibt natürlich die üblichen Gefahren der Seefahrt (Meeresengen, Strömungen, Riffe, Stürme und alles, was dazu gehört), einige Reiche sind sich auch nicht wirklich grün, wobei ich gerade nicht weiß, ob aktuell wirklich ein Krieg tobt. Ich gehe mal davon aus, dass du das gesamte Binnenmeer meinst, nicht nur die Kristallsee (den mittleren Teil). Geschichten über Seeungeheuer und andere Monster gibt es natürlich überall.

Piraten sind, je nachdem, wo du bist, auch immer ein Problem. Die Suderinseln im Schädelgrund (südwestlichste Meerenge des Binnenmeers) werden von den Schädelkorsaren beherrscht, und das sind ganz sicher really bad eggs, yo ho!

Alles in allem würde ich sagen: Die Kristallsee wird recht routiniert befahren, gefahrlos ist sie aber nicht.





Nutzungsrechte bei Bildern (Lizenzen)
Icon zero.png Gemeinfrei
Icon by.png Icon nc.png Icon nd.png Icon sa.png Creative Commons (div. Bedingungen)
Icon copyright.png Copyright
Icon ohne lizenz.png Lizenzangabe fehlt