Sturmritt

Aus Splitterwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon Vorlage Meisterschaft dunkel 32.png
Sturmritt (Manöver)
 ⇐ Handgemenge ⇒ 
Schwelle: Schwelle 2
Schwierigkeit: VTD
Voraussetzung: Vorstürmen
Beeinflusst: Lanzenreiter
Hinweis: Die regeltechnische Wirkung dieser Meisterschaft darf nur paraphrasiert werden, siehe Richtlinien.

Sturmritt (Allgemeine Kampfmeisterschaft (Handgemenge, Hiebwaffen, Kettenwaffen, Klingenwaffen, Stangenwaffen, Schwelle 2) ▪ Kampfmanöver, bei dem der Gegener Ticks verliert und zurückgeworfen wird) ist eine Meisterschaft im Regelwerk von Splittermond und zudem ein regeltechnisches Manöver. Diese Meisterschaft der Schwelle 2 kann gewählt werden für:


HandgemengeHiebwaffenKettenwaffenKlingenwaffenStangenwaffen


Der Gegner erleidet bei diesem Manöver den üblichen Schaden und verliert zusätzlich Ticks, auch wird er zurückgeworfen. Der Angreifer kann sich nach erfolgten Angriff weiterbewegen. Dieses Manöver ist mit Lanzenreiter kombinierbar.

Sturmritt wird beeinflusst…

…unmittelbar durch:

Berittener Kämpfer (Konkrete Meisterschaft (Tierführung, Schwelle 1) ▪ Verbessert Vorstürmen und Sturmritt, wenn beritten.)

…mittelbar über Handgemenge durch:

Fäuste aus Stahl (Konkrete Meisterschaft (Felsmagie, Schwelle 3) ▪ Die Fäuste des Zauberers können mit echtem Schaden im Handgemenge eingesetzt werden)

Aus der Community

Achtung: Beiträge aus der Community können Spoiler (Spielleiterinformationen) enthalten.

Icon Beitrag Community dunkel 64.png

Sturmritt - Wie läuft das Manöver ab?

Gromzek schreibt (Splittermond-Forum ▪ 02.07.2020 )


Hallo!

Ich bin letztens über das Manöver Sturmritt gestolpert und mir absolut unsicher, wie dieses Manöver regeltechnisch ablaufen soll. Ich habe auf den Splittermond Discord mit einigen Leuten diskutiert, jedoch gibt es unterschiedliche Meinungen:

1) Sturmritt kombiniert Bewegung mit Angriff: Ich darf mich im Rahmen des Manövers erst mindestens 5m bewegen, danach zuschlagen. Gelingt das Manöver, kann ich mich danach weiter bewegen bis ich meine volle GSW erreicht habe. 2) Habe ich mich in meiner letzten Aktion mindestens 5m bewegt, kann ich das Manöver ansagen und meinem Gegner eins überbraten. Gelingt das Manöver, kann ich mich danach bewegen bis ich meine GSW erreicht habe. 3) Habe ich mich in meiner letzten Aktion mindestens 5m bewegt, kann ich das Manöver ansagen und meinem Gegner eins überbraten. Gelingt das Manöver, kann ich mich in meiner nächsten Aktion bis zu GSW Meter von meinem Ziel wegbewegen ohne innerhalb dieser GSW Meter einen Gelegenheitsangriff vom Ziel zu kassieren.

Wie sieht es nun tatsächlich aus? Wie ist das Manöver gedacht?

Quellen

Fette Hervorhebung = primäre Quellenangaben. Kursive Hervorhebung = entstammt 1:1 (ungeprüft) einem Printindex