Unter Wölfen

Aus Splitterwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon Vorlage Uhrwerk hell 32.png
Unter Wölfen
 ⇐ Anthologie ⇒ 
Basistyp Anthologie
Cover von Unter Wölfen
Seitenzahl: 72
72 S.

Erscheinungsdatum: 8.10.2015
ISBN: 978-3-95867-025-9
Verfügbarkeit

Enthält

Team
Autor(en) Siehe bei den enthaltenen Publikationen
Redaktion Uli Lindner, Stefan Unteregger
Illustratoren Florian Stitz, Ralf Berszuck, Helge Balzer, Melanie Philippi, Christian Schob
Anführen
Icon Ranking aktiv.pngIcon Ranking aktiv.pngIcon Ranking aktiv.pngIcon Ranking passiv.png
Heimlichkeit
Icon Ranking aktiv.pngIcon Ranking aktiv.pngIcon Ranking passiv.pngIcon Ranking passiv.png
Kampf
Icon Ranking aktiv.pngIcon Ranking aktiv.pngIcon Ranking aktiv.pngIcon Ranking passiv.png
Recherche
Icon Ranking aktiv.pngIcon Ranking passiv.pngIcon Ranking passiv.pngIcon Ranking passiv.png
Soziale Interaktion
Icon Ranking aktiv.pngIcon Ranking aktiv.pngIcon Ranking passiv.pngIcon Ranking passiv.png
Wildnis
Icon Ranking aktiv.pngIcon Ranking passiv.pngIcon Ranking passiv.pngIcon Ranking passiv.png
Urban
Icon Ranking aktiv.pngIcon Ranking passiv.pngIcon Ranking passiv.pngIcon Ranking passiv.png

Unter Wölfen Icon Vorlage Uhrwerk warnend 32.png
Kategorisiert als Anthologie Icon Vorlage Publikation dunkel 32.png

Unter Wölfen ist eine Anthologie (Abenteuer-Sammlung) von Splittermond.

Klappentext

Dragorea, der ritterliche Westen von Lorakis. Mächtige Adlige herrschen hier über das einfache Volk, doch reicht ihr Arm nicht in jeden Winkel ihrer Reiche. Manches Abenteuer wartet nur auf Glücksritter, die sich seiner annehmen – wie etwa im hohen Norden von Wintholt, in den wimmelnden Gassen von Gondalis und in der trügerischen Stille Midstads

Unter Wölfen enthält drei unterschiedliche und nicht zusammenhängende Abenteuer, in denen Sie mit Ihren Abenteurern verschiedene Bereiche Dragoreas bereisen und viele Facetten dieses spannenden Settings kennenlernen werden.

In Gejagt! gilt es, einen in Gondalis verschwundenen Gnom zu finden. Das wäre an sich nichts Besonderes, werden doch von den Banden der Stadt immer wieder Personen entführt, um sie gegen Lösegeld freizugeben – doch diesmal scheint etwas anderes dahinter zu stecken. Denn ein finsterer Kult sucht mit Hilfe eines mysteriösen Bluthundes nach Splitterträgern und so können auch die Abenteurer schnell von Jägern zu Gejagten werden.

Mehr als Ein Funke Mut ist nötig, um sich in Midstad gegen den tyrannischen Herrscher Finn von Harreburg zu stellen. Dennoch wagen immer mehr Bewohner den Aufstand gegen ihren König – darunter auch der aufrechte Baron Aurelian von Falkentreu, der das Unrecht nicht länger mit ansehen wollte. Doch kürzlich haben die Häscher des Königs um den verhassten Blutwolf den Aufständischen gefasst und wollen ihn bald hinrichten. Und die Abenteurer gelangen mitten zwischen die Fronten dieses Konflikts…

Das Heulen des Windes ruft die Abenteurer schließlich in den hohen Norden von Dragorea, in das Königreich Wintholt. Schon länger hat ein örtlicher Jarl nichts mehr von einem Außenposten in der Wildnis gehört. Dort angekommen zeigt sich ein Bild der Verwüstung, denn die wilden Raugarr der Umgebung greifen das Dorf unerbittlich an. Es ist an den Abenteurern die Bedrohung durch die Wolfsmenschen zu beseitigen – und auf der Suche nach der Quelle des Streits vielleicht sogar die Geisterwelt aufzusuchen.

Zugehörig zu Unter Wölfen

Icon Vorlage Abenteuer dunkel 32.png

Abenteuer:

Das Heulen des Windes (23 S. ▪ 8.10.2015 ▪ offiziell)Ein Funke Mut (23 S. ▪ 8.10.2015 ▪ offiziell)Gejagt! (19 S. ▪ 8.10.2015 ▪ offiziell)

Rezensionen

Icon Beitrag Rezension dunkel 64.png

Unter Wölfen

Ringbote schreibt: Fazit: „Unter Wölfen“ ist ein Band mit drei kurzen Abenteuern, die für sich genommen durchaus unterhaltsam und gut gemacht sind, die aber eine Abenteuersparte bedienen, die mir im Kontext der bisherigen „Splittermond“-Veröffentlichungen allerdings langsam ein wenig überversorgt zu sein scheint.
Icon Beitrag Rezension dunkel 64.png

(Rezension) Unter Wölfen (AB04 - Splittermond)

Von der Seifenkiste herab schreibt: Fazit: Sehr gute Abenteuerauswahl. Da wird jedem Spielertyp etwas geboten und auch, dass drei unterschiedliche Grade bedient werden, gefällt mir sehr gut. Allen drei Abenteuern ist gemeinsam, dass sie nicht völlig "geradeaus" zu lösen sind und sich oft auch eine eher ungewöhnliche Herangehensweise auszahlt. Auch bemühen sich alle drei Abenteuer um genaue Schilderung der Hintergründe, um ein möglichst handwedelfreies Spiel zu ermöglichen - da hat man dem großen (wirtschaftlichen) Vorbild DSA schon einiges voraus.
Icon Beitrag Rezension dunkel 64.png

Ersteindruck: Unter Wölfen – Jäger oder Gejagter?

Teilzeithelden schreibt: Fazit: Mit Unter Wölfen hat der Uhrwerk Verlag einen Abenteuerband veröffentlicht, der sich an Spieler auf Heldengrad 1 und 3 richtet, die sich in Dragorea befinden. (...) Ein toller Band für alle, die Abwechslung brauchen und von Kampf über soziale Interaktion bis hin zu Intrige alles abdecken wollen.

Aus der Community

Achtung: Beiträge aus der Community können Spoiler (Spielleiterinformationen) enthalten.
Icon Beitrag Community dunkel 64.png

Unter Wölfen - Nachfragen und potenzielle Ungereimtheiten

Weltengeist schreibt: Ich orientiere mich mal an Quendans Thread für die Kristallsee-Anthologie und mache etwas entsprechendes auch für "Unter Wölfen" auf.