Splittermond: Die Welt/Errata

Aus Splitterwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dies sind die inoffiziellen Errata für "Splittermond: Die Welt". Sie werden hier gesammelt, um ggf. in offizielle Errata einzufließen.


Inhaltliche Fehler

s.43 Nyrdfing
Im Fließtext zum Kanalbauprojekt in Nyrdfing werden die Sturmsee und der Krakengrund vertauscht, sowie das Gebirge Tir Mynidd östlich anstatt westlich von Catley verortet.
S.121 Tar-Kesh
Im Fließtext wird Tar-Kesh östlich von Gulong verortet, laut Karte liegt es aber westlich.
S.270 Keshubim (Kultur)
Die aufgeführte Meisterschaft ist falsch. Gemeint ist Überraschungsangriff I.

Unklarheiten

S.8 und S.248, Umlauf des Splittermondes
S.8: "Das größte Stück des auffällig blau glosenden Splittermonds benötigt 18 Tage für einen Umlauf [...]" S.248: "Der Splittermond ist (oder eher: war) etwas kleiner als der Große Mond und umkreist die Welt von Lorakis einmal in 20 Tagen, [...]" => Für den Splittermond ist eine Umlaufdauer von 20 Tagen (Fragmente 17 bis 22 Tage) korrekt, die Angabe auf Seite 8 also ein Fehler. [1]
S.29 Cealdmoor
Im Fließtext werden Fluss und Moor als "Cealdea" bzw. "Cealdmoor" geschrieben, auf der Karte wird das Moor jedoch als "Caeldmoor" bezeichnet. [2]
S.36, Kasten, Sampera, Einwohner
"[…]16% Gnome, 14% Alben, 8% Gnome[…]," → eins von beiden müssten "Zwerge" sein. => Der Fehler findet sich auch in meiner Abgabeversion. Gemeint ist 8% Zwerge.--Flippah (Diskussion) 14:00, 10. Mär. 2014 (CET)
S. 45-46, Garr-Cha-Dhur
Die Stadt Garr-Cha-Dhur wird auf S. 46 Gharr-Cha-Dhur geschrieben.
S.105/108 Einwohnerzahl Palitan
Die Einwohnerzahl Palitans wird einmal mit 282.000 und einmal mit 275.000 angegeben. [3]
S. 144, Ansiah
Der Text besagt, die Stadt liegt am Rand des Schädelgrundes, es müsste sich aber beim angrenzenden Meer schon um die Kristallsee handeln.
S.166 Der Hofstaat, 3. Absatz
"[…]die sieben Schwestern Daryanushs[…]" → aus dem Zusammenhang ergibt sich, dass von den Schwestern Draverios' IX. die Rede ist. => [4]
S.218 und 222, Xilliar
Die Bevölkerungsanzahl ist widersprüchlich. S. 218 nennt 6.000, S. 222 jedoch 10.000 Vindarai
S.222 und 234, Bariu
Das Gründungsdatum ist widersprüchlich. S. 222 spricht von 48 LZ, S. 237 von 50 LZ
S.241-242 Geschichte Arkuris
Im Fließtext wird der Zeitpunkt der Gründung mit 600 LZ angegeben, in der Geschichtsübersicht jedoch mit "um 600 LZ"
S.243 4. Absatz (963 LZ)
"[…]mit dem benachbarten Demerai[…]" → da Demerai nicht an Ashurmazaan grenzt und laut dem Kasten auf S. 170 handelt es sich um Fedirin.

Formale Fehler

S.32, Götter des Immersommerwaldes
Die Göttin Fleadyne wird hier Fleadyn geschrieben
S.35, 37, Dalmarien
Im Text werden Jagodier genannt, laut S. 87 sind es jedoch Jagoden
S.37, Dalmarien
"zum Verlust dieser Herzogtum führte" --> "dieses Herzogtums"
S.86, Skabal Dalaj
Wird im Kartenausschnitt als Sabal Dalai geschrieben. Vermutlich ist Skabal Dalaj korrekt, da die Meerenge auch Dalaj geschrieben wird.
S.122, Kungaitan
"Die Wichtigsten Flüsse sind der Taegong, der sich von der Schattenwand in einem tief eingegrabenen Tal durch die Westwindhügel strömt."" --> Das "sich" ist zu viel
S.132, Aristybal-Krater
Auf der Karte wird er fälschlicherweise als Arystibal-Krater bezeichnet.
S.132, Wolkenkämme
Auf der Karte werden sie fälschlicherweise als Wolkenkamm bezeichnet.
S.189, Chorrash
Im Text werden Jagodier genannt, laut S. 87 sind es jedoch Jagoden
S.192, Shahandir
Im Text werden Jagodier genannt, laut S. 87 sind es jedoch Jagoden
S.244, Sprachen
Im Text werden Jagodier genannt, laut S. 87 sind es jedoch Jagoden
S.265, Götterliste
Porukalaos fehlt. Erwähnt auf Seite 140, letzter Abschnitt.
S.279, Index
Der Verweis von Shenshangú geht auf S. 10 anstatt auf S. 12
S.280, Index
Vindarai sind zweimal vorhanden.