Cover Das Prisma.png

Das Prisma verweis=Datei:
Steckbrief: Abenteuer, 2020, 72, Abenteuer-Hauptreihe, offiziell ▪ In Shahandir wird eine Prophezeiung aus Ioria entschlüsselt.

Publikations-Reihe Abenteuer-Hauptreihe
Publikations-Nummer 18
Kanon offiziell
Erscheinungsdatum 2020
Seitenzahl 7272 S. <br />

Autor:innen Peter Menke
Redakteur:innen Claudia Heinzelmann

Handlungsorte Shahandir
Protagonisten Diriona Mabilis

Heldengrad Wanderer
Abenteuerstil Linearität 3 ▪ Detailgrad 3 ▪ Hintergrundwissen 2

Das Prisma (Abenteuer) ist ein Abenteuer, das im farukanischen Shahandir spielt.

Klappentext und Information

Shahandir, der Schmelztiegel zweier Kulturen, entstand, als Farukan in einem strategisch günstigen Moment das dalmarische Herzogtum Varnhal eroberte. Während in der öffentlichen Wahrnehmung dalmarische und farukanische Werte, Bräuche und Kulturgüter harmonisch nebeneinander bestehen, sehnt so mancher Dalmarier in den verfallenden Mauern seines Familiensitzes die alte Ordnung wieder herbei.

In Das Prisma wird eines dieser einstmals stolzen Anwesen zum Ziel der Abenteurer, als sie im Auftrag einer iorischen Wahrheitsfinderin die Rätsel einer alten Prophezeiung entschlüsseln. In diesem Herrenhaus müssen sie ein kostbares Artefakt aufspüren, das auf eine rätselhafte Weise besonders wichtig für die Bewahrer des Kristallorakels ist. Und zugleich scheinen das Artefakt wie auch die Prophezeiung untrennbar mit dem Schicksal des ehemaligen dalmarischen Herzogtums verbunden zu sein. Es erscheint fast wie ein Wunder, dass nicht bereits andere Parteien hinter diesem Kleinod her sind...


offiziell

Cover Das Prisma # Datum
  Das Prisma (Abenteuer (72 S., 2020) ▪ In Shahandir wird eine Prophezeiung aus Ioria entschlüsselt.)

offiziell (in Planung)

Cover Das Prisma # Datum
  Das Prisma (Abenteuer (72 S., 2020) ▪ In Shahandir wird eine Prophezeiung aus Ioria entschlüsselt.)

nicht offiziell

Cover Das Prisma # Datum
  Das Prisma (Abenteuer (72 S., 2020) ▪ In Shahandir wird eine Prophezeiung aus Ioria entschlüsselt.)

Beiträge zu Das Prisma

Rezension

Teilzeithelden schreibt (teilzeithelden.de ▪ 21.05.2020 )


Fazit

Das Prisma ist ein sehr gut gelungenes Abenteuer, das sich aber nur an eine eingeschränkte Gruppe von SpielerInnen richtet. Das Aufdecken alter Mysterien und das Lösen knackiger Rätsel stehen hier im Vordergrund. Das erfordert nicht nur die passenden Charaktere, sondern auch die richtigen Personen am Spieltisch. Wer sich gerne zwei bis drei Spielabende mit Recherche in Archiven und Ermittlungen in alten Anwesen beschäftigt, wird hier endlich das Abenteuer finden, das er oder sie schon so lange sucht. Wer eher auf launige Runden mit viel Action steht, sollte lieber einen Bogen um Das Prisma machen.

Hat man sich aber erst einmal auf diese Voraussetzungen eingelassen, wartet ein sauber strukturiertes Abenteuer, das trotz seiner verkopften Handlung Dynamik und Spannung entfaltet. Dass die Handlung trotz des Schwerpunkts auf Recherchearbeit nicht in einer überlaufenen Stadt und deren Archiven, sondern auf dem beschaulichen Land stattfindet, sorgt für einen ganz eigentümlichen Charme. Auf diese Weise gelingt auch die Einbettung in die spannende Historie der Region. All diese Elemente machen Das Prisma zwar nicht zu einem makellosen Abenteuer, aber schließlich doch zu einem bemerkenswerten Abenteuer, das unter Splittermond-SpielerInnen in guter Erinnerung bleiben dürfte.