Krieg der Zwillingskaiserinnen


Steckbrief: Konflikt, Krieg, 512 ▪ Krieg in Zhouijang zwischen Zwillingskaiserinnen

Geburtsjahr512
Todesjahr522

Hinweis: In Weltband wird der Krieg auf 492 bis 501LZ datiert.

Krieg der Zwillingskaiserinnen (Konflikt (Krieg)) war ein Krieg zwischen den Zwillingskaiserinnen Li Sao und Li Sui. Bis 512 LZ regierten die beiden Schwestern zusammen, bis aus ungeklärten gründen Sao von Sui im schlaf ermordet wurde. Im folgenden Krieg setzten die Anhänger Suis auf dunkle Magie um Geister unter ihre Herrschaft zu bringen. Noch Jahrzehnte nach Ende des Krieges waren Geisterjäger im Einsatz zum die Folgen unter Kontrolle zu bringen. Der Krieg Endete 522 Lz als Sui in der Schlacht von Soong Mai starb. Es folgte die Herrschaft von Li Chian.

Zugehörig zu Krieg der Zwillingskaiserinnen

 
Einzelperson: Bo Xu (Geistgeneral)Zwillingsherrscher (Herrschende Zwillinge in Zhoujiang)

 
Spirituelle Örtlichkeit: Felder von Soong Mai (verfluchtes Schlachtfeld)

Quellen

Fette Hervorhebung = primäre Quellenangaben. Kursive Hervorhebung = entstammt 1:1 (ungeprüft) einem Printindex