Splittermond (Mond)

Aus Splitterwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Icon Vorlage Region hell 32.png
Splittermond (Mond)
Splittermond-Logo.png

Splittermond (Mond) Icon Vorlage Uhrwerk warnend 32.png
Steckbrief: Himmelskörper, Mond ▪ Der zersplitterte Mond am Himmel von Lorakis

Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Zum gleichnamigen Rollenspielsystem siehe Splittermond.

Der Splittermond, vor dem Mondfall der Blaue Mond genannt, ist einer der drei Monde der Welt Lorakis. Er ist namensgebend für das Rollenspiel Splittermond.

Legenden und alte Quellen stimmen darin überein, dass er schon immer in einem bläulichen Ton leuchtete, aber seit er vor tausend Jahren zerbrach, kann man immer wieder blau-gleißende Eruptionen an den Bruchstellen erkennen. Bisweilen zucken auch blaue Blitze zwischen dem verbliebenen Hauptkörper und größeren Trümmerstücken. Die einzelnen Teile haben sich in der Umlaufbahn noch nicht zu einem vollständigen Ring verteilt, sondern lassen „gegenüber“ eine mondlose Lücke. Immer wieder einmal regnen Trümmer auf Lorakis herab, meist in regelrechten Schauern, und bringen so den begehrten Mondstein auf die Welt.

Der Splittermond ist (oder eher: war) etwas kleiner als der Große Mond und umkreist die Welt von Lorakis einmal in 20 Tagen, die größten beobachtbaren Trümmer benötigen zwischen 17 und 22 Tagen.

Zugehörig zu Splittermond (Mond)

Icon Vorlage Ereignis dunkel 32.png

Ereignis

Naturereignis: Mondfall (Das Auseinanderbrechen des Blauen Mondes im Jahre 0 LZ)

Icon Vorlage Gegenstand dunkel 32.png

Gegenstand

Besonderes Material: Mondstahl (König der Metalle aus den Bruchstücken des Splittermonds)

Quellen

Fette Hervorhebung = primäre Quellenangaben. Kursive Hervorhebung = entstammt 1:1 (ungeprüft) einem Printindex