Suderinseln

Aus Splitterwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon Vorlage Region hell 32.png
Suderinseln
Schädelkorsaren (und Anuu)
 ⇐ Länder am Binnenmeer ⇒ 
Basistyp Hauptregion (Art: Inselgruppe)

Wappen von Suderinseln
Wappen: Schädel auf rotem Grund (Schädelkorsaren)
Herrschaftsform: Kapitänsrat besitzt Einfluss, herrscht aber nicht
Hauptstadt: Navir

Einwohner: 120,000 (55% Gnome, 32% Menschen, 5% Alben, 8% Andere)
Sprachen: Basargnomisch (Schädelkorsaren), Anabu (Anuu)
Religion: Shar Anar
Handel: Gifte und andere alchemistische Produkte, Piratenbeute, Sklaven

Landschaft: Inselgruppe mit tropischen Wäldern und Vulkanen
Klima: Tropenklima, tägliche Niederschläge
Flora: tropische Wälder mit exotischen Pflanzen; viele Pflanzen sind giftig
Fauna: Affen, Vögel, Spinnen und Schlangen; viele Tiere sind giftig

Regionalkarte Länder am Binnenmeer Umriss-in-Lorakis.png
Suderinseln ist als Hauptregion (Inselgruppe) Teil von Länder am Binnenmeer
Albischer SeebundGaloneaInselkönigreich KorobromMertalischer StädtebundSuderinseln

Suderinseln in Lorakis
Die Suderinseln sind die Heimat der Schädelkorsaren Icon Vorlage Inoffiziell warnend 32.png
Kategorisiert als Hauptregion Icon Vorlage Region dunkel 32.png

Die Suderinseln sind eine vulkanische Inselgruppe im Schädelgrund am Übergang der Binnenmeere in die Ewige See. Im Osten schließt die Brodelnde See an. Die Suderinseln bestehen aus acht großen und mehreren Dutzend kleinerer Inseln. Hauptstadt der Suderinseln ist Navir, das an die Flanke des geborstenen Vulkans Phardamos gebaut wurde. Hier und in der zweiten bedeutenden Siedlung der Inseln, Treibgut, leben überwiegend Schädelkorsaren, während das Landesinnere der Inseln vom einheimischen Gnomenvolk der Anuu bewohnt wird.

Geschichte der Schädelkorsaren und der Suderinseln

  • Die Inseln werden schon früh von den Anuu bevölkert
  • Im Jahr 590 meutert die Besatzung einer patalisschen Galeere und setzt sich auf die Suderinseln ab, von wo aus sie und ihre Nachkommen fortan als Schädelkorsaren Piraterie betreiben
  • Seit dem Untergang Termarks im Jahr 952 LZ sind die Schädelkorsaren wieder deutlich erstarkt

Zugehörig zu Suderinseln

Icon Vorlage Publikation dunkel 32.png

Publikation:

Splittermond: Die Welt (280 S. ▪ 6.3.2014 ▪ offiziell)Suderinseln (Publikation) (in Planung)Wo zum Sekal steckt Kapitän Fulko? (1 S. ▪ 17.3.2016 ▪ nicht offiziell)Wu Shusong - Ratskapitän der Schädelkorsaren (4 S. ▪ 14.6.2018 ▪ offiziell)
Spielsystem: Wasserrattlinge oder Piratten (4 S. ▪ 30.3.2018 ▪ nicht offiziell)
Icon Vorlage Person dunkel 32.png

Person:

Farshid Einauge (♂ ▪ Mensch ▪ * 927 LZ ▪ Ratsmitglied ▪ Das älteste Ratsmitglied der Schädelkorsaren)Fuorar Wellentänzer (♂ ▪ Alb ▪ * 900 LZ ▪ Hafenmeister ▪ Hafenmeister von Navir)Lintus Capua (♂ ▪ Mensch ▪ * 957 LZ ▪ Händlerfürst ▪ Händlerfürst aus Patalis)Rasima Daveros (♀ ▪ Mensch ▪ * 939 LZ ▪ Kapitänin ▪ Kapitänin und Nekromantin)Samul Rotbart (♂ ▪ Mensch ▪ Schädelkorsar ▪ Schädelkorsar der Kristallsee)Wu Shusong (♂ ▪ Mensch ▪ * 951 LZ ▪ Ratsmitglied ▪ klein gewachsen, funkelnd schwarze Augen)
Icon Vorlage Gemeinschaft dunkel 32.png

Gemeinschaft:

Anuu (Volk)
Icon Vorlage Siedlung dunkel 32.png

Siedlung:

Fort Farnisch (Dorf)Navir (Kleinstadt ▪ 8.500 EW)Treibgut (Piratenstadt ▪ 2.500 EW)
Icon Vorlage Landschaftsgebiet dunkel 32.png

Landschaftsgebiet:

Daros (Insel)Drachenschlund (Vulkan)Fenos (Insel)Lymos (Insel)Nebelinsel (Insel ▪ Weißer Fleck)Phardamos (Vulkaninsel)Rygos (Insel)Shar Anars Rast (Insel)
Icon Vorlage Gottheit dunkel 32.png

Gottheit:

Damos (Gott)Shar Anar (Gott ▪ Aspekte: Schutz, Meer, reiche Beute, Seefahrt, Gemeinschaft, Sicheres Geleit)
Icon Weisser Fleck hell 32.png

Davon Weiße Flecken:

Nebelinsel (Landschaftsgebiet: Insel)
Icon Vorlage Angrenzend dunkel 32.png
Angrenzende Regionen: Blutgrasweite
Angrenzende Gewässer: Ewige SeeSchädelgrund

Kartenwerk

Regionalkarte Suderinseln physisch-beschriftet.jpg
Icon copyright.png verweis=Datei:{{{Kartenwerk@@@@}}}
Physische Karte mit Beschriftung
Regionalkarte Suderinseln physisch.jpg
Icon copyright.png Icon Vorlage Uhrwerk warnend 32.png
Physische Karte ohne Beschriftung
Regionalkarte Suderinseln politisch.jpg
Icon copyright.png Icon Vorlage Uhrwerk warnend 32.png
Politische Karte
Regionalkarte Suderinseln Umriss-in-Lorakis.png
Icon copyright.png verweis=Datei:{{{Kartenwerk@@@@}}}
Positionskarte

Bearbeiten / Ansehen

Galerie

Suderinseln TomPrante.jpg
Icon by.png Icon sa.png
Unterschlupf im Wrack
Suderinseln TomPrante 2.jpg
Icon by.png Icon sa.png
Endlose Lagunen
Suderinseln TomPrante 3.jpg
Icon by.png Icon sa.png
Wasserfälle
Suderinseln Raph04art 2.jpg
Icon by.png Icon nc.png Icon nd.png
Und noch ein Wasserfall
Suderinseln TomPrante 5.jpg
Icon by.png Icon sa.png
Ein Schmugglernest
Suderinseln TomPrante 4.jpg
Icon by.png Icon sa.png
Ein Tal
Suderinseln Raph04art.jpg
Icon by.png Icon nc.png Icon sa.png
Ein schöner Hut
Suderinseln JFoliveras.jpg
Icon by.png Icon nc.png Icon nd.png
Ein fröhlicher Pirat
Suderinseln Fesbraa.jpg
Icon by.png Icon nc.png Icon nd.png
Alter Haudegen
Suderinseln shurita.jpg
Icon by.png Icon nc.png Icon nd.png
Die Suderinseln sind die Heimat der Schädelkorsaren

Bearbeiten / Ansehen
Nutzungsrechte (Hinweis: Nur Bilder mit dem Uhrwerk-Icon Icon Vorlage Uhrwerk warnend 32.png gelten als offizielle Bilder.)
Icon zero.png Gemeinfrei
Icon by.png Icon nc.png Icon nd.png Icon sa.png Div. Nutzungsbedingungen
Icon copyright.png Copyright
Icon ohne lizenz.png Lizenzangabe fehlt

Autoren-Kommentare

Icon Beitrag Autorenkommentar dunkel 64.png

Sklaverei in Lorakis

Noldorion schreibt: Offene Sklaverei gibt es auf jeden Fall in Jogodai, als Schuldsklaven auch in Farukan. Die Keshabid (das Gnomenvolk) sind ja das beste Beispiel für die Auswirkungen. Die Jaguarkrieger und Gotor sind ebenfalls Sklavenhalter, ebenso wie Marakatam und die Schädelkorsaren.

Dragorea lehnt die Sklaverei in der Tat vehement ab (eben wegen der Drachlinge), Leibeigenschaft gibt es dort aber, wobei das auch je nach Region unterschiedlich sein dürfte: In Wintholt und Zwingard gibt es vermutlich keine, die Durghach kennen aber eventuell Sklaverei durch Kriegsgefangenschaft, bei Selenia, Nyrdfing und Dalmarien kann ich mir klassische Leibeigene vorstellen, Midstad dürfte sogar ein sehr hartes Pflaster für Leibeigene sein. Patalis kann ich gerade nicht einschätzen.


Mertalia hat offiziell weder Leibeigene noch Sklaven.

Quellen

Splittermond: Die Welt: S. 228-230