Ausfall

Aus Splitterwiki
Version vom 8. Januar 2019, 09:29 Uhr von Maggus (Diskussion | Beiträge) (Textersetzung - „{{Artikelinfo}} ist eine Meisterschaft im Regelsystem von Splittermond. Diese Meisterschaft der '''{{#show:{{PAGENAME}}|?Schwelle}}''' kann gewählt werden für: {{#show:{{PAGENAME}}|?Fertigkeit}}.“ durch „{{Einleitung.Standard}} “)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Icon Vorlage Meisterschaft dunkel 32.png
Ausfall (Manöver)
 ⇐ Klingenwaffen ⇒   ⇐ Stangenwaffen ⇒ 
Schwelle: Schwelle 1
Schwierigkeit: VTD

Ausfall Icon Vorlage Inoffiziell warnend 32.png

Ausfall (Konkrete Meisterschaft (Klingenwaffen, Stangenwaffen, Schwelle 1) ▪ Verlangsamt Gegner) ist eine Meisterschaft im Regelwerk von Splittermond und zudem ein regeltechnisches Manöver. Diese Meisterschaft der Schwelle 1 kann gewählt werden für:


KlingenwaffenStangenwaffen


Im Splitterwiki sind aktuell 17 Wesen (bzw. Personen) mit dem Zauber Ausfall erfasst.



Der Gegner erleidet bei diesem Manöver den üblichen Schaden und verliert zusätzlich 3 Ticks. Sollte das Manöver gelingen, kann der Gegner nicht mehr von einem anderen Ausfall betroffen werden, bevor er das nächste Mal gehandelt hat.


Quellen

Fette Hervorhebung = primäre Quellenangaben. Kursive Hervorhebung = entstammt 1:1 (ungeprüft) einem Printindex

Beiträge zu Ausfall

Autorenkommentar

Icon Beitrag dunkel 64.png

Myriko schreibt (Splittermond-Forum ▪ 25.11.2014 )


Beim schreiben des Manövers hatte ich eine aktive Handlung im Sinn, also wenn man wieder dran war. Immerhin ist das ein Grad 1 Manöver und ich wollte Stunlocks vermeiden.
Zuerst hatte ich es mit „Angriff“ statt „Handlung“ formuliert, was natürlich Quatsch ist da es ja viele Handlungsmöglichkeiten im Kampf gibt und man nicht "immun" sein sollte bis man wieder angegriffen hat. Wie sich das jetzt genau auf diese Weise auswirkt und ob das erratiert werden muss, müssen wir, wie Quendan sagt, nochmal durchrechnen und besprechen.