Hitzeschaden

Aus Splitterwiki
(Weitergeleitet von Hitzestufe)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hitzeschaden
 ⇐ Schadensart ⇒ 

Beeinflusst… Kälteschaden
Erzeugt… Erschöpft Sterbend

Hitze In Abhängigkeit von Temperatur und Aufenthaltsdauer erleidet ein Wesen Hitzeschaden, denn Hitze führt zum Austrocknen des Körpers und kann bei längerem Aufenthalt in einer warmen Zone sogar zum Tode führen.

Hitzeschaden mindern

  • Luftige oder nasse Kleidung vermag die Hitzestufe um 1 zu senken
  • Der Hitzeschaden sinkt nach gelungener Zähigkeit-Probe gegen 15 um 1 Punkt und 1 weiteren pro Erfolgsgrad
  • Hitzestufen und Kältestufen können miteinander verrechnet werden. Wenn also Kältestufe 2 herrscht und ein Zauber die Hitzestufe um 1 Punkte erhöht, herrscht Kältestufe 1

Hitzeschaden erhöhen

  • Ungeeignete Kleidung und fehlende Wasserzufuhr können die Hitzestufe nach Entscheidung des Spielleiters um 1 Stufe erhöhen

Die fünf Hitzestufen

  • Die jeweiligen Effekte (Schaden und Zustände) treten nach Ablauf des angegebenen Intervalls ein
  • Die auftretenden Zustände werden nur einmalig vergeben und addieren sich nicht auf. Sie bleiben erhalten, solange der Aufenthalt in derselben Hitzestufe anhält
  • Die Zustände können erst auf natürliche Weise oder durch Behandlung abgebaut werden, wenn eine niedrigere Hitzestufe erreicht wird
Stufe Temperatur Schaden/Intervall Zustand
1 30 bis 40° 1W6/Tag
2 41 bis 50° 2W6/Tag Erschöpft 1
3 51 bis 60° 2W6/Stunde Sterbend 1 (Hitze), Erschöpft 2
4 61 bis 70° 3W6/Stunde Sterbend 1 (Hitze), Erschöpft 3
5 ab 71° 4W6/Stunde Sterbend 1 (Hitze), Erschöpft 4

Hitzeschaden wird beeinflusst durch…

Aura der Kälte (Zauber) ▪ Eins mit dem Feuer (Zauber) ▪ Herr der Hitze (Konkrete Meisterschaft) ▪ Herr über die Hitze (Konkrete Meisterschaft) ▪ Hitzeaura (Konkrete Meisterschaft) ▪ Hitzeresistenz (Merkmal) (Gegnermerkmal) ▪ Kälteschaden (Schadensart) ▪ Resistenz gegen Hitzeschaden (Merkmal) (Gegnermerkmal) ▪ Schutz vor Feuer (Zauber) ▪ Verwundbarkeit gegen Hitzeschaden (Merkmal) (Gegnermerkmal)

Quellen

Fette Hervorhebung = primäre Quellenangaben. Kursive Hervorhebung = entstammt 1:1 (ungeprüft) einem Printindex