Gnom

Aus Splitterwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon Vorlage Wesen hell 32.png
Gnom
Kategorien: Weltkategorie > Wesen > Art
Gnom.png

Gnom Icon Vorlage Uhrwerk warnend 32.png
Steckbrief: Art ▪ Spielbare, kulturschaffende Rasse, neugierig und mit Feensinn ausgestattet

Als Rasse klassifiziert
Stärke (Eigenschaft) FeensinnFlinkHoher Geistiger Widerstand

Habitat Boden
Terrain Überall

Größenklasse 3
Artentypus Humanoider

Gnom (Art) ist eine spielbare Rasse, die vor vielen Tausend Jahren aus den Feenwelten nach Lorakis kam und heute in allen Regionen des Kontinents vertreten ist (seltener im äußersten Norden). Sie gelten als neugierig und besitzen den Feensinn.

Körperliche Merkmale

  • Ausgewachsen mit etwa 15 Jahren (wenn die Hörner voll ausgebildet sind), Lebenserwartung 150 bis 250 Jahre
  • Größe von etwa 1,1 bis 1,2 Metern, weitgehend menschliche Proportionen, meistens fünf, manchmal auch sechs Finger pro Hand
  • Reiches Kopfhaar von Weißblond bis Blauschwarz, bei Männern seidiges Barthaar und eine Haarlinie entlang der Wirbelsäule, zwei (selten: vier) kleine Hörner am Kopf, sonst keine Körperbehaarung, gleichmäßig hell- bis dunkelbraune Haut, im oberen Körperbereich mitunter mit Flecken versehen
  • Sehr guter Geruchs- und Geschmackssinn

Gnomische Kulturen

Gnome leben in nahezu allen gemischten Kulturen, es haben sich aber auch einige fast ausschließlich gnomische Kulturen herausgebildet

Rassenmodul des Grundregelwerkes

Attributsmodifikatoren

Größenklasse

  • 3

Stärken

Zugehörig zu Gnom

Icon Vorlage Gemeinschaft dunkel 32.png

Gemeinschaft

Familienverband: Albenwirth (Familie im Familienrat Dakardsmyrs)DidaretFreisicht (Familie im Familienrat Dakardsmyrs)Gurfing (Familie im Familienrat Dakardsmyrs)Gutsilber (Familie im Familienrat Dakardsmyrs)Hilduinis (Eines der mächtigsten Häuser Dalmariens)Hochthürmer (Familie im Familienrat Dakardsmyrs)Kesselklang (Familie im Familienrat Dakardsmyrs)Pratterweh (Familie im Familienrat Dakardsmyrs)Teichfischer (Familie im Familienrat Dakardsmyrs)Wandling (Familie im Familienrat Dakardsmyrs)Wimmelwürth (Familie im Familienrat Dakardsmyrs)Wippruh (Familie im Familienrat Dakardsmyrs)Wolfing (Familie im Familienrat Dakardsmyrs)

Sonstige Gemeinschaft: Drei Muhmen (Drei Zauberweiber die angeblich Kinderherzen lieben)Sturmkrähen (Meisterhaftes Turnierdoppel im Baroud)

Volk: Anuu (gnomische Eingeborene der Suderinseln)Keshabid (fleißiges Gnomenvolk Farukans)Keshubim (gnomische Bewohner von Tar-Kesh)Sumpfgnom (gnomischen Bewohner von Dakardsmyr)
Icon Vorlage Person dunkel 32.png

Person

Einzelperson: Arbek Askenwürth (Gnomischer Prophet aus Gründelgrund)Baratea Didaret (Waldläuferin, die auf dem Wildwechsel lebt)Barin Sturmberg (Wagenbauer aus Draborn)Bartek Wipfenroh (Anführer der Schmugglerbande "Gilde vom Schiefen Kolben")Beltas Colberiu (Problemlöser des Magierordens von Nuum)Bokel Gibbendop (Händler für Alchemika in Sarnburg)Bor (Wirt von "Bors Stube" in Herathis)Brajush bid-Nasil (Gnomischer Sperberdrachen-Falkner aus Chorrash)Brana von Schattentann (Gräfin von Fonbur und Reichsrichterin von Selenia)Bugo Gurfing (Mitglied der unkreativen und spießigen Familie Gurfing in Dakardsmyr)Bulgo Knipfling (Selbsternannter Bestienkundiger und Abenteurer der sich in den Verheerten Landen herumtreibt)Caty Schieferbruch (Meisterin im Magischen Zweierturnier)Chen FengChen Fu (Gnomischer Erfinder und Erbauer der Terrakottakrieger aus Zhoujiang)Chen HongCoprina Pagasa (Die Pilzfürstin von Latian)Dakard Freisicht (Stadtgründer von Dakardsmyr)Dan Wuhang (Piratin)Derko Sumpfiger (Verschollener gnomischer Philosoph)Durka Wahnpurg (Hafenaufseherin und Gildenoberhaupt in Myrkansmund)Durka Wimmelwürth (Sekretärin der Gilde der Alchemisten)Erzash bid-Daham (Ein gnomischer Fallenbauer aus Shinshamassu)Eshi bid-Herar (gnomischer Alchemist der Keshabid)Falia Sumpfkind (Prospektorin der Gilde der Prospektoren)Gorto Feuerkraut (Prospektor und Reisender in der Magischen Domäne)Halpo Workenrod (Verschwundener Besitzer einer Förderanlage in den Myrkansümpfen)Holko Glockenbauch (Gelehrter mit Schwerpunkt Feen)Igus Torfgut (Meuchler aus Dakardsmyr)Jaja WippruhJali bid-Vahil (Händler in Gondalis)Kario Fischfurt (Wirt von "Fiures Ruh" in Südfang)Käferkaiser Myridian (Artefaktokrat aus Gotor)Lalia Noriem (Ratsmitglied der Portalgilde das bei Yiella in Ungnade gefallen ist)Leandris Thyakos (Verwandlerin aus der Metropole Ioria)Lina Schieferbruch (Meisterin im Magischen Zweierturnier)Luvil Horbarin (Mitglied des Magistrats von Herathis)Nemaahe Sujingi (Schrecken der Straße von Pekangat)Nene Purpurnick (gnomischer Magier aus Dakardsmyr)Noasha bid-Zayish (keshabidische Meisterdiebin)Pelonus Vaust (Mitglied des Magistrats von Herathis)Renia Dampfwart (Oberhaupt der Gilde der Totengräber Dakardsmyrs)Rika Gersenrau (Vögtin des Dorfs Krähenwacht)Rikk (Verwirrter, gnomischer Wegfinder auf dem Orakelpfad)Riolim der Versenker (Keshabidischer Schiffsbauer der neue Schiffstypen entwickelt)Rolko PfahlfidlerRufus Taubenschlag (Totengräber aus Dakardsmyr)Samisvakam Pritipalat (Wegfinder auf dem Orakelpfad und Bote der Spiegelprinzessin von Siprangu)Schraubenzwinger (Tyrann und Meistermechaniker aus Dakardsmyr)Sima Goldgris (Vorsteherin der Gilde der Freien Händler in Trisnar)Sinja die Grüne (Gelehrte mit Schwerpunkt Geister)… weitere Ergebnisse
Icon Vorlage Wesen dunkel 32.png

Wesen

Arten-Variante: Fleckengnom (Unterart der Gnome)Urgnom (Die Uhrahnen der Gnome)

Weiße Flecken

Icon Weisser Fleck hell 32.png
Davon Weiße Flecken: Kesselklang (Familie im Familienrat Dakardsmyrs)

Galerie

SM Kesh Handwerkerin.png
Icon copyright.png Icon Vorlage Uhrwerk warnend 32.png
Keshubidische Handwerkerin
Zwist der Geschwister II SandroRybak.jpg
Icon copyright.png Icon Vorlage Uhrwerk warnend 32.png
Arwinger Gnom
Dakardsmyr Gnome.jpg
Icon copyright.png Icon Vorlage Uhrwerk warnend 32.png
Dakardsmyrer Brandwehr
Cover Kalt wie Eis.jpg
Icon copyright.png Icon Vorlage Uhrwerk warnend 32.png
Im ewigen Eis
Caryad sample.jpg
Icon copyright.png Icon Vorlage Uhrwerk warnend 32.png
Erkrankt :-(
Gnom Viszera.jpg
Icon by.png Icon nc.png Icon nd.png
Die Gnomin Kobalt
Gnom Serg-Natos 2.jpg
Icon by.png Icon nc.png Icon nd.png
Alchemist & Feuerwerker
Gnom WhiteLeyth.jpg
Icon by.png Icon nc.png Icon nd.png
Gnomin in Abendgarderobe
Gnom Grimdor.jpg
Icon by.png Icon nc.png Icon nd.png
Der Zug ins Diesseits
Gnom Serg-Natos.jpg
Icon by.png Icon nc.png Icon nd.png
Ein Keshabid
The Liar von LoinnirAilleacht.png
Icon by.png Icon nc.png Icon sa.png
Ein gnomischer Intrigant
Gnom Darkwing-Eli.jpg
Icon by.png Icon nc.png Icon nd.png
Jung und abenteuerlustig
Gnom.png
Icon copyright.png verweis=Datei:{{{bildmotiv@@@@}}}
Profilbild

Bearbeiten / Ansehen

Quellen

Fette Hervorhebung = primäre Quellenangaben. Kursive Hervorhebung = entstammt 1:1 (ungeprüft) einem Printindex

Beiträge zu Gnom

Autorenkommentar

Icon Beitrag Autorenkommentar dunkel 64.png

Noldorion schreibt (Splittermond-Forum ▪ 13.03.2013 )


Gnome gelten als geschickte Handwerker und hochintelligente Gelehrte. Sie sind als einziges Volk in der Lage, sich ohne weiteres in den Anderswelten zu orientieren. Sie haben ein ausgesprochenes Talent für Organisation, was sich auch in weiten Netzwerken äußert. Sie gelten als wissbegierige und weltoffene Forschernaturen, die gerne den Dingen auf den Grund gehen. Ihr Wissensdurst und ihre Entdeckerfreude haben sogar dazu geführt, dass eine Abart ihrer Sprache derzeit als Handelssprache genutzt wird, so weit haben sie sich verbreitet

Icon Beitrag Autorenkommentar dunkel 64.png

Quendan schreibt (Splittermond-Forum ▪ 15.03.2013 )


Gnome sind schon vor so langer Zeit aus der Anderswelt gekommen, dass sie fast völlig dieser Welt verhaftet sind. Warum sie die Anderswelt verlassen haben weiß heute niemand mehr, aber es gibt bei Gnomen und nicht-Gnomen dazu natürlich diverse Theorien. Interessent dürfte dabei sein, dass einige Wesen der Anderswelten Gnome gar nicht mögen. ;)

Aber wie gesagt sind sie heute der stofflichen Welt verhaftet und unterscheiden sich nicht total krass von den anderen Völkern auf Lorakis, was Verhalten und ähnliches angeht. Zumindest nicht viel mehr als es auch Unterschiede zwischen Alben und Menschen bspw. gibt. Dennoch haben sie natürlich eine stärkere Affinität zu den Anderswelten und manchmal mag ein Gnom auch eher "out of the box" denken, wenn er mit Anderswelt-Phänomenen zu tun hat. Zumal sie sich dort auch noch immer viel besser orientieren können als andere Völker, weshalb sie auch als Führer in der Anderswelt sehr oft gebraucht werden.

Splitterfähigkeiten wirken bei ihnen nicht anders als bei den übrigen Völkern, da sie ja schon auf Lorakis weilten, als der Splittermond geborsten ist. Sie sind mal mehr und mal weniger gut in die Gesellschaft in Lorakis integriert. Es gibt zum einen die Gnome, die ganz normal in menschlich dominierten Kulturen leben und die dortige Lebensweise völlig übernommen haben (regeltechnisch: Rasse Gnom mit Kultur Selenia z.B.) - hier sind sie oft auch ein gewohntes Bild.

Daneben gibt es aber noch rein-Gnomische Kulturen, bei denen das etwas anders aussieht. Die Keshabid in Farukan etwa leben zwar in den Städten der Menschen, haben sich aber ihre eigene Kultur trotz jahrhundertelanger (und inzwischen beendeter) Sklaverei erhalten. Sie leben oft in separaten Vierteln und denken auch anders als viele Farukanis (so haben die Keshabid etwa gelernt, den Ehrenkodex der Farukanis gut für ihre Zwecke auszunutzen, wenn das nötig ist). Auch sie sind aber normale Anblicke in den Städten Farukans und werden nicht irgendwie als Fremdkörper wahrgenommen.

Daneben gibt es aber auch noch manch andere Völker, wie etwa die mit dem Keshabid verwandten Keshubim (diejenigen Gnome aus Kesh, die damals vor der Versklavung in die Dschungel geflohen sind), die als Giftmischer und Meuchler verschrien sind. Und natürlich noch manch andere. Kern der gnomischen Lebensweise ist seit alter Zeit her die Sippe, auch wenn das gerade bei den "vermenschlichten" Gnomen natürlich aufgeweicht ist. Innerhalb dieser Sippen unterstützt man sich sehr stark, grenzt sich aber mitunter auch gegenüber allen anderen stark ab. Das kann auch dazu führen, dass ein bspw. Keshabid in einer fremden Stadt wie ein lange verschollener Cousin aufgenommen wird, weil dort Gnome aus seiner Sippe leben - auch wenn er selbst davon nie jemanden persönlich getroffen hat.

Icon Beitrag Autorenkommentar dunkel 64.png

Quendan schreibt (Tanelorn-Forum ▪ 29.12.2015 )


Ja, Balancing geht bei uns grundsätzlich vor Realismus, wenn es da einen Widerstreit gibt.

Hätten Gnome mit ihren Waffen schlechtere Werte, dann wäre das ein Nachteil, der durch andere Vorteile ausgeglichen werden müsste - und da wäre man sehr schnell im kleinkleinen Simulationismus. Wir bevorzugen es normalerweise, dann Unschärfe in Randbereichen zu akzeptieren, wenn dadurch das Balancing gewährleistet ist und die Regeln übersichtlich bleiben. "Realismus" (soweit das in einer Fantasywelt geht) ist zwar auch eine Leitlinie für uns beim Design, im Zweifel geht Balancing aber eben vor. Und auch in Bezug auf Abenteuertauglichkeit (eine weitere Leitlinie) muss der Realismus im Zweifel zurückstecken - zumal Realismus ja auch etwas ist, das oft im Auge des Betrachters liegt. ;) Splittermond versucht aber in jedem Fall nicht ein in allem simulationistisches Spiel zu sein.

Im konkreten Fall kannst du auch davon ausgehen, dass deine Waffe natürlich etwas auf Gnomengröße angepasst ist, aber trotzdem nicht weniger Schaden macht als eine größere Waffe.





Nutzungsrechte bei Bildern (Lizenzen)
Icon zero.png Gemeinfrei
Icon by.png Icon nc.png Icon nd.png Icon sa.png Creative Commons (div. Bedingungen)
Icon copyright.png Copyright
Icon ohne lizenz.png Lizenzangabe fehlt