Sarnburg

Aus Splitterwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Icon Vorlage Siedlung hell 32.png
Sarnburg
Kaiserstadt
Sarnburg alejowar.jpg

Sarnburg liegt am Fluß Halunde Icon Vorlage Inoffiziell warnend 32.png
Steckbrief: Metropole, 240000 ▪ auch Kaiserstadt genannt ▪ Die große Hauptstadt des Kaiserreiches Selenia

Wappen Sarnburg.png
Blaues Band von links oben nach rechts unten auf goldenem Grund

HerrschaftsformStadt untersteht direkt dem Kaiser, Stadtmagistrat spielt aber eine Rolle
OberhauptKaiser Selenius III. und der Stadtmagistrat

Bevölkerungsanzahl240000
Bevölkerung(70% Menschen, je 10% Gnome und Alben, 6% Zwerge, 4% Varge)
VerkehrSeidenstraße nach Palitan

Sarnburg in Lorakis

Sarnburg ist die Hauptstadt des Kaiserreiches Selenia und größte Stadt Dragoreas. Sarnburg liegt zwischen Draugisbergen und Großen Zirken im Zentrum Selenias an den Flüssen Myrkan und Halunde.

Sarnburg ist der Herrschaftssitz des Kaisers Selenius III.. Der wichtigste Handelsweg der Stadt ist der Mondpfad der Seidenstraße, die Sarnburg mit Palitan in Zhoujiang verbindet. In ihrem Zentrum erhebt sich auf dem Agitushügel die Sarnfeste, ein riesiger Monumentalbau aus der Drachlingszeit, der mittlerweile die kaiserliche Residenz beherbergt – und angeblich in seinen tiefen Katakomben noch so manches Geheimnis verbirgt. Um dieses Zentrum ziehen sich die verschiedenen Viertel der Stadt. Der Zirkel der Zinne hat seinen Hauptsitz in Sarnburg.

Aus den Chroniken von Lorakis

Der Chronist Carus Javir Harrebuck beschreibt Sarnburg wie folgt:

Die Winter sind weiter mild, die Sommer warm, im Frühling schwingt das ganze Land im Tanz des Erwachens, im Herbst übertrumpfen sich die Bäume mit der Farbenpracht des fallenden Laubes. Die Mauern, Häuser, Brücken, Türme stehen wie eh und je und auf dem Agitushügel thront der Sitz des Kaisers, die eigentliche Sarnfestung, wie ein von der Zeit unantastbarer Koloss. Du solltest mich einmal besuchen kommen, wir könnten den Hügel an den Häusern der Patrizierfamilien entlangflanieren, durch die großen Dreybeeren-Alleen, in die herrschaftlichen Gärten schauen und schließlich in der Festung den Platz des Mondes betreten – der einzige öffentliche Bereich des riesenhaften Bauwerks.

Die Färber aus dem Färberviertel werden Tag und Nacht zu tun haben. Karawanen aus Takasadu werden neue Waren und begeisterte Zuschauer aus dem fernen Land ins Geisterviertel bringen – in die kleine Enklave dieser weit entfernten Welt, mit der wir durch den Mondpfad so eng verknüpft sind. Die Mauern der Torburg, in der der Eingang zum Pfad ruht, werden aus allen Nähten quellen – wie ein zu dicker Troll, der sich ein Rattlingswams angezogen hat. Voll wird es werden. Aber voll ist es immer in Sarnburg. Voll und quirlig, wie es meine gute Irwyn so gerne sagt.

Sarnburg - Stadtviertel Übersicht (5)

Geisterviertel


Ein Stadtviertel von Sarnburg

Gesindeviertel


Ein Stadtviertel von Sarnburg

Hohe Häuser


Ein Stadtviertel von Sarnburg

Sarnfeste


Palast- und Festungsanlage in Sarnburg

Tempelviertel


Ein Stadtviertel von Sarnburg

Zugehörig zu Sarnburg

Icon Vorlage Gemeinschaft dunkel 32.png

Gemeinschaft

Organisation: Blaue Hand (Verbrecherbande in Sarnburg)Blutdachse (Verbrecherbande in Sarnburg)Goldhände (Verbrecherbande in Sarnburg)Portalgilde (Die Portalgilde kontrolliert die Mondtore und einen Großteil des Mondpfadhandels)

Icon Vorlage Gottheit dunkel 32.png

Gottheit

Gott: Yonnus (Der Schutzgott Selenias)

Icon Vorlage Person dunkel 32.png

Person

Einzelperson: Any Schwarzzunge (Straßenhändlerin in Sarnburg)Baldvin aus Merobaudes’ Schar (Sohn des König von Zwingard)Bokel Gibbendop (Händler für Alchemika in Sarnburg)Brana von Schattentann (Gräfin von Fonbur und Reichsrichterin von Selenia)Carus Javir Harrebuck (gnomischer Händler aus Sarnburg, Autor der Chroniken von Lorakis)Daria von Hornfels (Gemahlin von Selenius II. und Kaiserinmutter)Der Sperber (Meisterdieb aus Sarnburg)Farjane (Mätresse und Bordellbesitzerin aus Sarnburg)Finjo Parbock (Schneider in Sarnburg)Firrah Isenfang (Selenische Hochmagierin des Zirkels der Zinne)Grotus Odenthal (Glaskünstler aus Sarnburg)Olan Jotfelder (Oberster Morkai-Priester in Sarnburg)Pyrina von Hornfels (Prinzessin von Selenia, Schwester des Kaisers)Rufus Ronheim (Wirt des Flussschiffer in Sarnburg)Selenius I. (Der erste Kaiser Selenias)Selenius II. (Zweiter Kaiser von Selenia, verstorben 990 LZ)Selenius III. (Der junge Mann ist Kaiser von Selenia)Soren Parebor (Anführer der Goldhände in Sarnburg)Tiriko (Waffenschmiedin in Sarnburg)

Icon Vorlage Publikation dunkel 32.png

Publikation

Kurzgeschichte: Harrebucks Briefe (Briefe des selenischen Gnoms Harrebuck an einen Freund)Xiangqi (Kurzgeschichte zum Archetypen Su Yini)

Szenario: Das Stück der Fünf Tugenden (Ein unvollendetes Szenario um ein Theaterstück zwischen Sarnburg und Kintai)

Icon Vorlage Örtlichkeit dunkel 32.png

Örtlichkeit

Bauwerk: Agitus-Hof (Gasthaus in Sarnburg)Bokels Alchemika (Laden in Sarnburg in Selenia)Das Silberne Haus (Handelshaus in Sarnburg in Selenia)Das rote Lied (Bordell in Sarnburg)Flussschiffer (Gasthaus in Sarnburg)Harans Einkehr (Gasthaus in Sarnburg)Kaiserliche Bibliothek von Sarnburg (Große und berühmte Bibliothek in Selenia)Torburg (Festungsanlage um das Mondtor)

Magische Örtlichkeit: Mondtor (Sarnburg) (Mondportal von Sarnburg zur Seidenstraße)

Angrenzend an Sarnburg

Icon Vorlage Angrenzend dunkel 32.png
Halunde (Fluss)Seidenstraße (Feenwelt)Jon von Beertal (Einzelperson)Große Zirken (Gebirge)Großer Weg (Bauwerk)

Sarnburg wird beeinflusst durch…

Blaue Hand (Organisation) ▪ Blutdachse (Organisation)

Kartenwerk

Sarnburg beschriftet.jpg
Icon copyright.png verweis=Datei:{{{Kartenwerk:@@@@}}}
Stadtplan mit Beschriftung
Positionskarte Siedlung Sarnburg.png
Icon copyright.png verweis=Datei:{{{Kartenwerk:@@@@}}}
Positionskarte

Bearbeiten / Ansehen

Galerie

Sarnburg Raph04art 2.jpg
Icon by.png Icon nc.png Icon nd.png
Garnision
Sarnburg alejowar.jpg
Icon by.png Icon nc.png Icon nd.png
Sarnburg liegt am Fluß Halunde

Bearbeiten / Ansehen

Quellen

Fette Hervorhebung = primäre Quellenangaben. Kursive Hervorhebung = entstammt 1:1 (ungeprüft) einem Printindex