Farukan

Aus Splitterwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon Vorlage Region hell 32.png
Farukan
 ⇐ Pash Anar ⇒ 
Basistyp Metaregion (Art: Staatenverbund)

Wappen von Farukan

Einwohner: 11,2 Millionen Farukanis (70% Menschen, 17% Varge, 5% Zwerge, je 4% Alben und Gnome), 900.000 gnomische Keshabid, 900.000 Badashiris in Badashan, 450.000 Dalmarier in Shahandir, einige Zehntausend Tarr im Grenzgebiet zur Surmakar, einige Tausend Feuerläufer im Grenzgebiet zur Flammensenke

Regionalkarte Pash Anar Umriss-in-Lorakis.png
Farukan ist als Metaregion (Art Staatenverbund) Teil von Pash Anar
AitusharAshurmazaanBadashanChorrashDemeraiEigenland des PadishahFarukanFedirinFlammensenkePashtarShahandirSurmakarTurubar

Farukan Icon Vorlage Uhrwerk warnend 32.png
Kategorisiert als Metaregion Icon Vorlage Region dunkel 32.png

Farukan ist ein politischer Herrschaftsbereich in Pash Anar.

Farukan gliedert sich in die 9 Shahirate Aitushar, Ashurmazaan, Badashan, den Chorrash, Demerai, Fedirin, Pashtar, Shahandir und Turubar, sowie das Eigenland des Padishah.

Farukan – Regionen

Aitushar Aitushar (2.250.000 EW)
edler Glanz und schöner Schein

Ashurmazaan Ashurmazaan (2.540.000 EW)
Schade, für diesen Artikel gibt es noch keine Kurzbeschreibung. Aber das kannst du jetzt ändern.

Badashan Badashan (1.150.000 EW)
Das Shahirat im Südwesten Farukans wurde erst vor 300 Jahren erobert, hier gibt es Dschungel und wilde Feenwesen

Chorrash Chorrash (755.000 EW)
Schade, für diesen Artikel gibt es noch keine Kurzbeschreibung. Aber das kannst du jetzt ändern.

Demerai Demerai (1.300.000 EW)
Shahirat in Farukan, in dem der sonst übliche Ehrbegriff nicht allzu viel zählt

Eigenland des Padishah Eigenland des Padishah
Das Kernland Farukans und Sitz des Padishahs

Fedirin Fedirin (3.100.000 EW)
Im farukanischen Shahirat Fedirin wird besonders auf die alten Traditionen geachtet, auch die Schuldsklaverei ist hier noch weit verbreitet

Pashtar Pashtar (1.440.000 EW)
Farukans Tor zur Welt, ein Verbund vieler ehemaliger Stadtstaaten und Piratennester

Shahandir Shahandir (554.000 EW)
Das jüngste farukanische Shahirat wurde von Dalmarien erobert. Hier leben farukanische Herrscher und dragoreisches Volk mal schlecht, mal recht zusammen

Turubar Turubar (555.000 EW)
Das Shahirat der Edelsteine in den Hängen der Schattenwand, regiert von einem Lamassu

Farukan - Die 10 größten Städte

Icon Vorlage Siedlung dunkel 32.png
Shinshamassu (Aitushar ▪ 145.000 EW) ▪ Tiakabir (Pashtar ▪ 90.000 EW) ▪ Fedir (Fedirin ▪ 78.000 EW) ▪ Ezteraad (Ashurmazaan ▪ 54.000 EW) ▪ Urakhale (Farukan ▪ 50.000 EW) ▪ Shunsarid (Farukan ▪ 47.000 EW) ▪ Abshaanbir (Pashtar ▪ 45.000 EW) ▪ Dushat (Fedirin ▪ 41.000 EW) ▪ Shan-Chevar (Shahandir ▪ 38.000 EW) ▪ Nahashtab (Aitushar ▪ 36.000 EW)

Zugehörig zu Farukan

Icon Vorlage Publikation dunkel 32.png

Publikation:

Farukan (Publikation) (127 S. ▪ 3.11.2017 ▪ offiziell)Unter der Lupe - Farukan (3 S. ▪ 6.2.2014 ▪ offiziell)
Icon Vorlage Literatur dunkel 32.png

Literatur:

Drei weise Magierinnen aus dem Farukanland (4 S. ▪ 19.12.2016 ▪ offiziell)
Icon Vorlage Person dunkel 32.png

Person:

Anahitha Haalabeh (♀ ▪ Mensch ▪ * 940 LZ ▪ Herrscherin ▪ Die Stellverteterin des Lamassu-Shahirs Jamgom)Antufas (♂ ▪ Mensch ▪ * 957 LZ ▪ Oberster Hofastrologe ▪ Ein menschlicher Schönling und Oberster Hofastrologe des Padishas von Farukan)Draverios IX. (♂ ▪ Mensch ▪ * 968 LZ ▪ Padishah ▪ kultiviert, versonnen, schwärmerisch-naiv)Eshbihan der Freigiebige (♂ ▪ Mensch ▪ * 944 LZ ▪ Shahir ▪ Der Shahir Demerais ist ein aalglatter Intrigant)Eshi bid-Herar (♂ ▪ Gnom ▪ Archetyp ▪ Ein gnomischer Alchemist und Archetyp von Splittermond)Jamgom (♂ ▪ Lamassu ▪ Shahir ▪ Shahir von Turubar)Kalnukabir (♂ ▪ Mensch ▪ * 924 LZ ▪ Großwesir ▪ Der Großwesir und Vertraute des Padishah von Farukan)Lorga die Tränenreiche (♀ ▪ Lamassu ▪ Eine Lamassu die an der Küste Farukans lebt)Nadashya die Schöne (♀ ▪ Mensch ▪ * 948 LZ ▪ Shahirin ▪ bezauberndes Lächeln, geschickte Politikerin)Pahjamshin die Geduldige (♀ ▪ Zwerg ▪ * 903 LZ ▪ Minenaufseherin ▪ Minenaufseherin in Turubar)Paschnadur der Einende (♂ ▪ Mensch ▪ * 946 LZ ▪ Shahir ▪ Shahir von Shahandir)Qol (♂ ▪ Mensch ▪ * 923 LZ ▪ Schatzsucher ▪ Schatzsucher auf der Suche nach Nasharuduk)Ranruur (♀ ▪ Varg ▪ * 967 LZ ▪ Sheikha der Vargengarde ▪ goldenes Fell; durchbohrender Blick; großgewachsen; angenehme Stimme)Sangpo (♂ ▪ Fee ▪ Turubarischer Djinn ▪ Ein eitler Rubin-Djinn)Tarkuj der Altehrwürdige (♂ ▪ Mensch ▪ * 929 LZ ▪ Shahir ▪ Shahir von Fedirin)Uzurash von Shunsarid (♂ ▪ Varg ▪ * 946 LZ ▪ Satrap ▪ Satrap von Shunsarid in Badashan)Varayani der Prächtige (♂ ▪ Mensch ▪ * 977 LZ ▪ Shahir ▪ Der Shahir von Badashan)Vurash vom Schwarzen Berg (♂ ▪ Lamassu ▪ Einer der wenigen verbliebenen Lamassu)Wanjek der Rote (♂ ▪ Mensch ▪ * 960 LZ ▪ Hauptmann ▪ Hauptmann des Edelsteinordens in Turubar)
Verstorbene Personen: Shahanra die Kaltherzige (♀ ▪ Mensch ▪ Verstorben ▪ Padishah ▪ Ehemalige Padishah von Farukan, zerstörte das Reich von Kesh)Xarxuris der Große (♂ ▪ Mensch ▪ Verstorben ▪ Padishah ▪ Ehemaliger Padishah von Farukan, eroberte Badashan)
Titel: Padishah (Herrscher Farukans ▪ Der Herrschertitel Farukans)Satrap (Farukanischer Herrschertitel, äquivalent zum Baron)Shahir (Farukanischer Herrschertitel, äquivalent zum Fürsten)Shahirat (Farukanischer Herrschertitel, äquivalent zum Fürsten)
Icon Vorlage Gemeinschaft dunkel 32.png

Gemeinschaft:

Badashiri (Volk)Edelstein-Orden (Schützender Kriegerbund ▪ Subsystem: Kampf)Gashradiri (Wandervolk)Keshabid (Volk)Shahandri (Volk)Vargengarde (Leibwächter ▪ Subsystem: Kampf)
Icon Vorlage Siedlung dunkel 32.png

Siedlung:

Badashpur (Palaststadt ▪ 8.000 EW)Eshfam (Kleinstadt ▪ 12.000 EW)Fedir (Metropole ▪ 78.000 EW)Kulubad (Kleinstadt ▪ 18.000 EW)Lanrim (Großstadt ▪ 27.000 EW)Nahashtab (Großstadt ▪ 36.000 EW)Shinshamassu (Hauptstadt ▪ 145.000 EW)Shunsarid (Großstadt ▪ 47.000 EW)Udurim (Festung ▪ 10.000 EW)Urakhale (Großstadt ▪ 50.000 EW)Vaipur (Großstadt ▪ 34.000 EW)
Icon Vorlage Örtlichkeit dunkel 32.png

Örtlichkeit:

Bibliothek des Rahidi (Bibliothek)Gihaz nu-Jarag (Nekropole)Nasharuduk (Verschollene Stadt)
Icon Vorlage Landschaftsgebiet dunkel 32.png

Landschaftsgebiet:

Nebelhöhen (Gebirge)
Icon Vorlage Gewässer dunkel 32.png

Gewässer:

Feenwasser (See)Pardash (Fluss)
Icon Vorlage Wesen dunkel 32.png

Wesen:

Djinn (Feenwesen)Fleckengnom (Gnom ▪ GK 3 ▪ Humanoider)Mottenmaki (GK 2 ▪ Affe, Insekt, Tier ▪ -0/-0)PumaRoc (GK 11 ▪ Monster, Tier, Vogel ▪ 4+/4+)Schakal (GK 3 ▪ Hundeartiger, Tier)Simurgh (GK 10 ▪ Vogel ▪ 4+/4+)Staubmorle (GK 6 ▪ Monster, Reptil ▪ 3/1)
Icon Vorlage Ereignis dunkel 32.png

Ereignis:

3. Mondsteinkrieg (Krieg ▪ 925 – 932 LZ)Flug der Lamassu (Sonstiges Ereignis ▪ 0 LZ)Prophezeiung des Padishah (Prophezeiung ▪ etwa -1000 LZ)
Icon Vorlage Gottheit dunkel 32.png

Gottheit:

Egaris (Gott ▪ Aspekte: Geheimnisse, Mysterien, Rätsel, Erkenntnisse, Tiefdunkel, Entdeckung)Farukanisches Pantheon (Pantheon)Maddad (Gott ▪ Aspekte: Regen, Ernte, Entdeckungen, Fürsorge, Leidenschaft, Schönheit, Fruchtbarkeit, Geburt)Nahid (Gott ▪ Aspekte: Eroberung, Kampf, Nacht, Wachsamkeit, Machtgier)Nigali (Gott ▪ Aspekte: Seefahrt, Reise, Handel, Navigation, Meer, Wettkampf)Nurghon (Gott ▪ Aspekte: Tradition, Tod, Wissen, Erinnerung, Ordnung, Gedächtnis)Pudjari (Gott ▪ Aspekte: Natur, Fruchtbarkeit, Wildheit, Launenhaftigkeit, Kraft, Aufbrausen)Rahidi (Gott ▪ Aspekte: Wahrheit, Weisheit, Gerechtigkeit, Ausgleich, Tüchtigkeit, Verständigung, Vernunft)Ronash (Gott ▪ Aspekte: Buße, Splittermond, Fehlverhalten, Ehrlosigkeit, Verrat, Blut, Zorn)Ronay (Gott ▪ Aspekte: Bescheidenheit, Ehrlichkeit, Beständigkeit, Standhaftigkeit, Heimlichkeit, Aufopferung, Schutz)Shalenki (Gott ▪ Aspekte: Hilfsbereitschaft, Gemeinschaft, Friede, Vergebung, Ausgleich, Heilung)Shasandiri (Gott ▪ Aspekte: Handel, Intrige, List, Täuschung, Glücksspiel)Tayru (Gott ▪ Aspekte: Sonne, Ehre, Herrschaft, Ordnung, Tag, Licht, Gesetz, Stolz)Uryat (Gott ▪ Aspekte: Hochmut, Ehrlosigkeit, Verrat, Machtgier)Yelat (Gott ▪ Aspekte: Pferde, Freiheit, Stolz, Sturm)
Icon Vorlage Gegenstand dunkel 32.png

Gegenstand:

Djinnenseide (Besonderes Material)
Icon Vorlage Angrenzend dunkel 32.png
Angrenzende Gewässer: Auge von TelwariKristallsee

Kartenwerk

Regionalkarte Farukan physisch beschriftet detailliert.jpg
Icon copyright.png verweis=Datei:{{{Kartenwerk@@@@}}}
Detaillierte physische Karte mit Beschriftung
Unter-der-Lupe Farukan.jpg
Icon copyright.png Icon Vorlage Uhrwerk warnend 32.png
Unter der Lupe

Bearbeiten / Ansehen

Galerie

Farukan MuratCALIS.jpg
Icon by.png Icon nc.png Icon nd.png
Ein stiller Farukani
Farukan WhiteLeyth.jpg
Icon by.png Icon nc.png Icon nd.png
Kämpferischer Farukani
Farukan WhiteLeyth 2.jpg
Icon by.png Icon nc.png Icon nd.png
Trachten
Mansamusoo Djire Aoua of Mandeka Kurufaba (Mali) von Gambargin.jpg
Icon by.png Icon nc.png Icon nd.png
Ein farukanisches Heer
Wappen Farukhur.png
Icon copyright.png verweis=Datei:{{{bildmotiv@@@@}}}
Farukan

Bearbeiten / Ansehen
Nutzungsrechte (Hinweis: Nur Bilder mit dem Uhrwerk-Icon Icon Vorlage Uhrwerk warnend 32.png gelten als offizielle Bilder.)
Icon zero.png Gemeinfrei
Icon by.png Icon nc.png Icon nd.png Icon sa.png Div. Nutzungsbedingungen
Icon copyright.png Copyright
Icon ohne lizenz.png Lizenzangabe fehlt

Autoren-Kommentare

Icon Beitrag Autorenkommentar dunkel 64.png

Stand 9 oder sogar 10

Drakon schreibt: Der Kaiser von Selenia hat bestimmt Stand 9, der Padishah von Farukan vielleicht sogar 10.
Icon Beitrag Autorenkommentar dunkel 64.png

Ehrennamen

Quendan schreibt: In Farukan sind Nachnamen nicht weit verbreitet, stattdessen sind Ehrennamen die Norm. Und da fallen sowohl Zusätze wie "die Schöne" als auch das "Windheuler" bei Roshlyn drunter. Auch ein Bezug auf Vorfahren ist möglich, das geht dann teilweise schon in Nachnamensrichtung - aber eher dezent. Komplett einheitliche Regeln gibt es da entsprechend nicht, aber Tendenzen. Ich würde grob schätzen, dass 90% der farukanischen Bevölkerung keinen Beinamen oder einen Ehrennamen besitzen.
Icon Beitrag Autorenkommentar dunkel 64.png

Militärische Bedrohung?

Quendan schreibt: Rein praktisch sehe ich momentan Farukan nur als militärische Bedrohung, wenn jemand blöd genug ist, um es selbst anzugreifen. Dann dürften die Shahirate nämlich tatsächlich beieinander stehen. Aber bis dahin haben die Shahire wohl genug Eigeninteressen und der Padishah zu wenig reale Macht, um wirklich die 600 Pfund auch auf die Waage zu bringen. Und selbst Farukan wird seit über 100 Jahren mit den Keshubim mit ihrem Guerilla-Krieg nicht fertig.
Icon Beitrag Autorenkommentar dunkel 64.png

Sklaverei in Lorakis

Noldorion schreibt: Offene Sklaverei gibt es auf jeden Fall in Jogodai, als Schuldsklaven auch in Farukan. Die Keshabid (das Gnomenvolk) sind ja das beste Beispiel für die Auswirkungen. Die Jaguarkrieger und Gotor sind ebenfalls Sklavenhalter, ebenso wie Marakatam und die Schädelkorsaren.

Dragorea lehnt die Sklaverei in der Tat vehement ab (eben wegen der Drachlinge), Leibeigenschaft gibt es dort aber, wobei das auch je nach Region unterschiedlich sein dürfte: In Wintholt und Zwingard gibt es vermutlich keine, die Durghach kennen aber eventuell Sklaverei durch Kriegsgefangenschaft, bei Selenia, Nyrdfing und Dalmarien kann ich mir klassische Leibeigene vorstellen, Midstad dürfte sogar ein sehr hartes Pflaster für Leibeigene sein. Patalis kann ich gerade nicht einschätzen.


Mertalia hat offiziell weder Leibeigene noch Sklaven.
Icon Beitrag Autorenkommentar dunkel 64.png

Vermischtes Pantheon

BobMorane schreibt: Die Vermischung von Pantheons existiert auch. Farukan hat zum Beispiel Götter aus eroberten Regionen übernommen.
Icon Beitrag Autorenkommentar dunkel 64.png

Schuldsklaverei

Quendan schreibt: In Farukan gibt es Schuldsklaverei, die aber in manchen Gebieten und je nach Herrn auch schon echter Sklaverei sehr nahe kommen kann (vererbte Sklaverei). Hier ist es etwa auch problemlos möglich, dass jemand einen Sklaven von Piraten freikauft, der dafür dann erstmal die Summe bei ihm "abarbeiten" darf. Die Norm in Farukan ist, dass auch hier alle Regeln eingehalten werden bezüglich Ehre und Behandlung, aber Normen werden auch gebrochen.


Gerade in Fedirin gibt es viele Fälle generationenlanger Schuldsklaverei (weil Schuld hier schwerer wiegt als anderswo). Und in Demerai dürfte es sogar eigentlich echte Sklaverei sein (inklusive Sklavenjägern in die Gulong, nach Tar-Kesh und in die Feuersenke). Auch in Badashan gibt es Sklaverei im eigentlichen Sinne noch aus vor-farukanischer Zeit.

Quellen