Arwinger Mark

Aus Splitterwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Icon Vorlage Region hell 32.png
Arwinger Mark
Regionalkarte Arwinger Mark Einsteiger-Box physisch-beschriftet.jpg

Die Mark auf einen Blick Icon Vorlage Uhrwerk warnend 32.png
Steckbrief: Unterregion, Markgrafschaft, 480000 ▪ Markgrafschaft im Osten Selenias

Wappen Arwinger Mark.png
Grüner Baum auf grünem Hügel auf blauem Grund

HerrschaftsformMarkgrafschaft als direkter Vasall des Kaisers; ihr unterstehende Barone als Herrscher einzelner Baronien
HauptsitzArwingen
OberhauptMarkgräfin Melinde von Garinsfels

LandschaftszoneGemäßigte Zone

Bevölkerungsanzahl480000
HandelEisen und andere Erze im Kynhold; Muschelblau und Beerenbier aus Arwingen als Handelsgüter; Fischfang an der Küste
VerkehrDer Große Weg als stark frequentierter Haupthandelspfad von Sarnburg bis nach Arwingen; Handelsschifffahrt auf der Kristallsee

LandschaftFruchtbare Auen und Hügelland im Zentrum; undurchdringliche Wälder im Norden; Sumpfland im Seelenmoor im Süden; Hochgebirge und zerklüftetes Hügelland des Nördlichen und Südlichen Kynholds; stellenweise Steilküste an der Kristallsee
KlimaWarme Sommer und milde bis kühle Winter; gutes Klima für reiche Kulturlandschaften; häufige Niederschläge
FaunaReichliche Wildvorkommen in den Wäldern, Bären und Wölfe als Gefahr, in den Nördlichen Wäldern auch Rattlinge und Waldtrolle; im Norden gelegentlich Kreaturen der Finsternis aus den Verheerten Landen; unbekannte Gefahren in Drachlingsruinen, vor allem im Süden; in besiedelten Gebieten diverses Nutzvieh, vor allem Rinder und Schweine

Die Arwinger Mark liegt im Südosten Selenias, nahe der Grenze zum Wächterbund. Hauptort ist die Stadt Arwingen an der Kristallsee, wo auch Markgräfin Melinde von Garinsfels regiert. Sie grenzt im Osten und Süden an die Kristallsee, im Westen, jenseits des Gebirges des Nördlichen Kynholds schließt sich das Herzogtum Calten an, im Norden liegen das Herzogtum Drautal sowie die vom Wächterbund bewachten Verheerten Lande. Die Arwinger Mark ist eine reiche Region und mittels des Großen Weges direkt mit der selenischen Hauptstadt Sarnburg verbunden. Der Süden und die Küstengebiete der Mark sind dicht besiedelt, der Norden, rund um den größten Fluß, die Draugis hingegen wird von den wilden Nördlichen Wäldern beherrscht.

Hinweis: Die Arwinger Mark gilt als die Einsteigerregion für Splittermond, in der zahlreiche Einsteigerabenteuer spielen. Zu dieser Region wurde ein Regionalband publiziert, der als PDF gratis zu beziehen ist, siehe: Arwinger Mark (Publikation).

Beschreibung der Mark

Zwischen den schroffen Bergen des Kynhold und den Steilklippen an der Kristallsee liegt die Arwinger Mark, die östlichste Provinz des jungen und stolzen Kaiserreiches Selenia. Von hier brechen die Kauffahrer des Kaisers in die Weiten der See auf und mancher Handelszug zieht auf dem Weg zur Hafenstadt Arwingen durch die fruchtbare Mark.

Doch trügt dieses Bild von Frieden und Wohlstand, denn auch manch düstere Kreatur durchstreift die Wälder und Sümpfe der Mark. Die Harpyien der Berge sind ebenso gefürchtet wie die Rattlinge aus den Sümpfen und den allgegenwärtigen Ruinen der uralten Drachlinge – doch noch mehr Schauergeschichten erzählt man sich über die Wesen, die nördlich der Draugis aus den Verheerten Landen stammen und immer wieder in die Arwinger Mark vordringen. Es braucht tapfere Abenteurer, um diesen Gefahren gegenüber zu treten und die aufrechten Bewohner der Mark zu beschützen! (Quelle: Uhrwerk-Shop)

Geschichte der Arwinger Mark

Jahr Ereignis Wichtigste Ergebnisse
Zeit der Drachlinge Teil des Kernlandes Die heutige Arwinger Mark gehörte einst zum Kernland der Drachlinge und lag an der Südgrenze ihrer in den Verheerten Landen vermuteten Hauptstadt. Die Drachlinge legen den Grundstein des Großen Weges und des Tränendamms.
bis 300 LZ Fürstentum Leyatann Die heutige Arwinger Mark ist Teil des in dieser Zeit gegründeten Fürstentums Leyatann.
507 - 518 LZ Krieg der 100 Monde Krieg zwischen den Fürstentümern Leyatann und Sonholt.
797 LZ Tage der blutigen Draugis An der Grenze zwischen Leyatann und Sonholt kommt es zu Scharmützeln, die Herrscher beider Länder fallen Unfällen zum Opfer.
916-917 LZ Zweiter Mondsteinkrieg Leyatann kämpft gegen die Nachbarn Selenia, Vinbyr und Sonholt.
932 LZ Rote Nacht Das Herrschergeschlecht derer von Leytal wird beinahe vollständig ermordet. Leyatann wird daraufhin in das Herzogtum Calten und die Arwinger Mark geteilt.

Typische Namen in der Arwinger Mark

Männlich Aaris, Berion, Caron, Dryen, Eron, Einfyn, Finn, Finus, Feris, Gunwaron, Halen, Harre, Hennis, Hersing, Ivo, Jannis, Jasbaer, Jaspen, Lalle, Lorren, Ninon, Palius, Perwin, Ralen, Reyfar, Robar, Staven, Sorre, Tryvon, Wennar, Zoron

Weiblich Arina, Brianne, Bea, Calin, Diria, Fela, Fin, Hara, Ijana, Iriane, Jana, Lin, Lydala, Mara, Merhild, Mora, Morana, Nala, Nanja, Orin, Pyra, Ralina, Romja, Sirin, Svana, Tira, Trissa, Ulinde, Vike, Win

Nachnamen Aarhain, Arwenius, Banwen, Beutelnacht, Dramien, Dunkelgrund, Felsental, Felstal, Firngap, Firnwen, Gerstebach, Grünsee, Holk,e Horbrand, Jarredahl, Kaltwasser, Loswen, Mirwald, Norrehand, Nuumwen, Passwart, Parjus, Perwurz, Qirwen, Sturmklipp, Torflinger, Urfan, Warsen, Winbran, Zwidott

Zugehörig zu Arwinger Mark

Icon Vorlage Ereignis dunkel 32.png

Ereignis

Konflikt: Rote Nacht (Ermordung des Hauses Leyatann im Jahr 932 LZ)

Icon Vorlage Gegenstand dunkel 32.png

Gegenstand

Allgemeiner Gegenstand: Brokatwams (Vornehme selenische Kleidung)Kleid aus Blauseide (Noble, mit Muschelblau gefärbte Seidenkleider)Perlenbesticktes Festkleid (Vornehme selenische Kleidung)Schwarzer Arwinger (Gift)Wams aus Blauseide (Nobles, mit Muschelblau gefärbtes Seidenwams)

Icon Vorlage Gemeinschaft dunkel 32.png

Gemeinschaft

Glaubensgemeinschaft: Heilerorden der Helfenden Hand (Heilerorden der Götter Gunwar und Fleadyne)

Organisation: Rat der Edlen (Berater der Lehnsherrin in der Arwinger Mark)

Icon Vorlage Gewässer dunkel 32.png

Gewässer

Fluss: Draugis (Die Draugis liegt zwischen Selenia und den Verheerten Landen)Mysta (Ein Zufluss der Draugis in der Arwinger Mark)Norwen (Gewässer in der Arwinger Mark)Schwarzer Fluss (Ein Fluss in der Arwinger Mark)

See: Falkensee (Ein See ohne größere Zu- und Abflüsse, in dem zahlreiche Wasserfeen hausen sollen.)

Icon Vorlage Gottheit dunkel 32.png

Gottheit

Gott: Dornius (Ein Erntegott in mehreren Ländern Dragoreas)Drugon (Selenischer Gott des Handwerks)Fleadyne (Göttin des Frühlings und der Erneuerung in Wintholt und Selenia)Gunwar (Der Selenische Gott von Geburt und Tod)Isgar (Ein Kriegsgott in Selenia)Morkai (Selenische Gottheit, vor allen von Neugierigen und Wissensdurstigen verehrt)Yonnus (Der Schutzgott Selenias)

Icon Vorlage Landschaftsgebiet dunkel 32.png

Landschaftsgebiet

Gebirge: Kynhold (Ein großes Mittelgebirge im Süd-Osten Selenias, Westgrenze der Arwinger Mark)

Inselgruppe: Heliten (Eine Labyrinth aus Inseln an der Arwinger Küste)

Landschaft: Grimmwald (Ein uriger Forst im Nordwesten der Arwnger Mark)Nurnas Trutz (Ein Hügelland zwischen dem Seelenmoor und der Stadt Farningen.)Seelenmoor (Ein großes Sumpfgebiet in der Arwinger Mark)Sieben Gräber (Ein zerklüftetes Hügelland in der Arwinger Mark)Südliche Zitadellen (Ehemaliges Drachlingsgebiet südlich von Arwingen mit zahlreichen Ruinen)

Icon Vorlage Person dunkel 32.png

Person

Einzelperson: Asmus Jalander (Schrulliger Zirkelrat des Zirkels der Zinne)Finja vom Eichengrund (Baronin von Birborn)Jaruk von Krahorst (Bezwinger des Krähenmonsters)Melinde von Garinsfels (Markgräfin der Arwinger Mark, beim Volk sehr beliebt)Mherine (Gegenspielerin im Abenteuer: Nacht über Tannhag)Rawen von Neunweg (Der Baron von Neunweg)Rispen von Tann (Baron der nördlichen Wälder in der Arwinger Mark)Sornbar vom Dornfels (Baron von Dornfels und Rivale der Markgräfin)Willbald von Krahorst (Lehnsherr von Krahorst und Urahn Jaruks)Yorgen von Seefurten (Der greise Baron von Runhag)

Icon Pflanze dunkel 32.png

Pflanze

Baum: Riesentanne (extrem hohe Tannen in den Nördlichen Wäldern der Arwinger Mark)

Gewächs: Brunnenkresse (Gewürzpflanze aus der Arwinger Mark)Hainnessel (Heilpflanze aus der Arwinger Mark)Hasentrapp (Gewürzpflanze aus der Arwinger Mark)Kormus (Heilpflanze aus der Arwinger Mark)Lindhalm (Heilpflanze aus der Arwinger Mark)Perwurz (Gewürzpflanze aus der Arwinger Mark)Pfeilkraut (Gewürzpflanze aus der Arwinger Mark)Schlangendorn (giftige Moorpflanze)Silberbunge (Heilpflanze aus der Arwinger Mark)Spinnen-Schwarzling (Rauschmittelpflanze aus der Arwinger Mark)Torfrübe (seltenes Nahrungsmittel aus der Arwinger Mark)

Icon Vorlage Publikation dunkel 32.png

Publikation

Abenteuer: Das Geheimnis des Krähenwassers (Einsteiger-Abenteuer, das in der Arwinger Mark spielt)Das schwächste Glied (Gruppenabenteuer aus der Kampagne Kettenrasseln)Der Pfad durchs Seelenmoor (Solo-Abenteuer aus der Einsteigerbox)Die Bestie von Krahorst (Kurzabenteuer, erschienen im ersten Schnellstarter)Die Hütte im Sumpf (Fanabenteuer des Drachenzwinge-Wettbewerbs 2015)Drachenpakt (Gruppenabenteuer in der Arwinger Mark)Flimmertanz (Fanabenteuer des Drachenzwinge-Wettbewerbs 2020)Gedenkt der Toten (Gruppenabenteuer aus der Kampagne Kettenrasseln)Nacht über Tannhag (Einführungs-Kurzabenteuer)SeelenqualenStimmen aus dem Jenseits (Gruppenabenteuer aus der Kampagne Kettenrasseln)Unter Fels begraben (Gruppenabenteuer aus der Kampagne Kettenrasseln)Zwist der Geschwister (Zwei Geschwister streiten sich um das Erbe ihres Vaters)

Anthologie: Kettenrasseln (Kampagne aus der Einsteigerbox, die im Westen der Arwinger Mark spielt)

Kurzgeschichte: Diplomatie auf Umwegen (Kurzgeschichte aus dem Uhrwerk-Magazin)

Weltbeschreibung: Arwinger Mark (Publikation) (Regionalband für die Arwinger Mark (Selenia) inklusive zwei Abenteuer)

Icon Vorlage Region dunkel 32.png

Region

Unterregion: Dornfels (Eine Baronie im Norden der Arwinger Mark)Nördliche Wälder (Eine wilde Baronie im Norden der Arwinger Mark)

Icon Vorlage Siedlung dunkel 32.png

Siedlung

Dorf: Brynntal (Kleinstadt am Rand des Kynhold in der Arwinger Mark)Kap Albon (Küstendorf in der Arwinger Mark zwischen Arwingen und Runhag)Krahorst (Ein kleines Dorf in der Arwinger Mark, in dem das allererste Splittermond-Abenteuer spielt)

Großstadt: Arwingen (Hauptstadt der Arwinger Mark in Selenia)

Kleinstadt: Abienta (Hauptstadt der Nördlichen Wälder)Birborn (Zweitgrößte Stadt der Arwinger Mark)Dornwacht (Hauptstadt der Baronie Dornfels am Rande des Nördlichen Kynhold)Drynfurt (Zweitgrößte Stadt am großen Weg in der Arwinger Mark)Falkenwacht (Kleinstadt in der Arwinger Mark)FarningenNeunweg (Die Hauptstadt der Baronie Neuweg im südlichen Kynhold)Norwenfurt (Stadt in der Arwinger Mark)Runhag (Hafenstadt in der Arwinger Mark)

Icon Vorlage Örtlichkeit dunkel 32.png

Örtlichkeit

Bauwerk: Dämmerfeste (Drachlingsruine in den Heliten, die sich mit Hilfe von Untoten gegen Schatzsucher erwehrt)Großer Weg (Die Hauptverkehrsstraße Selenias von Sarnburg bis Arwingen)

Angrenzend an Arwinger Mark

Icon Vorlage Angrenzend dunkel 32.png
Herzogtum Drautal (Unterregion)Herzogtum Calten (Unterregion)Blutpass (Natürliche Örtlichkeit)Verheerte Lande (Landschaft)Kristallsee (Meer)

Kartenwerk

Regionalkarte Arwinger Mark physisch-beschriftet.jpg
Icon copyright.png verweis=Datei:{{{Kartenwerk:@@@@}}}
Physische Karte mit Beschriftung
Regionalkarte Arwinger Mark physisch.jpg
Icon copyright.png Icon Vorlage Uhrwerk warnend 32.png
Physische Karte ohne Beschriftung
Regionalkarte Arwinger Mark Einsteiger-Box physisch-beschriftet.jpg
Icon copyright.png Icon Vorlage Uhrwerk warnend 32.png
Karte aus der Einsteiger-Box
Arwinger Mark Sommer.jpg
Icon by.png Icon nc.png Icon sa.png
Fanwerk: Physische Karte (Sommer)
Arwinger Mark Winter.jpg
Icon by.png Icon nc.png Icon sa.png
Fanwerk: Physische Karte (Winter)

Bearbeiten / Ansehen

Quellen

Fette Hervorhebung = primäre Quellenangaben. Kursive Hervorhebung = entstammt 1:1 (ungeprüft) einem Printindex

Beiträge zu Arwinger Mark

Autorenkommentar

Icon Beitrag dunkel 64.png

Quendan schreibt (Splittermond-Forum ▪ 07.06.2013 )


Die Arwinger Mark liegt im Osten von Selenia, an der Küste der Kristallsee. Direkt südlich an den Wächterbund anschließend. Es ist eine klassisch europäisch-mittelalterliche Region.