Regelkategorie

Aus Splitterwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon Vorlage Platzhalter dunkel 32.png
Regelkategorie
Kategorien: Metakategorie

Steckbrief: Metakategorie (von: Metakategorie) ▪ ohne Kurzbeschreibung

Übergreifende Bereiche des Regelsystems von Splittermond werden im Splitterwiki als Regelkategorien angelegt. Eine Regelkategorie enthält stets eine Summe von Regelelementen, die ihr zugeordnet sind.

Die 10 Hauptkategorien im Bereich: Regelkategorie

Charakterhintergründe (3 Basistypen)

Mit den Basistypen...
  • Abstammung (Die Abstammung ist ein Teil der Charaktererschaffung und bietet Punkte auf Fertigkeiten und Ressourcen)
  • Ausbildung (Die Ausbildung ist ein Schritt im Lauf der Erschaffung eines Abenteurers)
  • Kultur (Die Kultur ist ein Teil der Charaktererschaffung und bietet Punkte auf Fertigkeiten, Stärken und eine Meisterschaft)

Charakterwerte (10 Basistypen)

Mit den Basistypen...
  • Abgeleiteter Wert (Acht zentrale Werte, die aus den Grundwerten berechnet werden)
  • Attribut (Attribute sind die Basiswerte jedes Charakters und Grundlage für zahlreiche weitere Spielwerte)
  • Fertigkeit (Fertigkeiten beschreiben die Kenntnisse und Fähigkeiten eines Charakters; auf sie werden Proben abgelegt)
  • Heldengrad (Heldengrade hängen von der Erfahrung eines Abenteurers ab und bilden Schwellen für zahlreiche Werte)
  • Meisterschaft (Meisterschaften sind spezielle Fähigkeiten, die die Fertigkeiten ergänzen)
  • Mondzeichen (Besondere Fähigkeiten, die Abenteurern und anderen Splitterträgern zu eigen sind)
  • Ressource (Ressourcen stellen regeltechnisch dar, über web oder was ein Abenteurer allgemein verfügt (materiell wie immateriell))
  • Schwerpunkt (Schwerpunkte sind spezielle Meisterschaften, die Boni auf Fertigkeitsproben geben)
  • Schwäche (Schwächen (Fehler, Charakterschwächen oder Marotten) sind eher darstellerischer Natur, können aber dabei helfen, Splitterpunkte zurückzugewinnen.)
  • Stärke (Eigenschaft) (Besondere, nicht an eine bestimmte Fertigkeit gekoppelte Befähigung einer Spielfigur)

Diverse Regeln (2 Basistypen)

Mit den Basistypen...

Gegenstands-Werte (6 Basistypen)

Mit den Basistypen...
  • Ausrüstungskategorie (Ausrüstungskategorien sind Kategorien, um Waren (käufliche Gegenstände, Lebewesen und Dienstleistungen) sinnvoll zu gliedern)
  • Herstellung (Regeln zur Herstellung und Reparatur von Gegenständen oder Alchemika)
  • Komplexität (Komplexität ist ein Maß für die Schwierigkeit, einen Gegenstand herzustellen)
  • Legendäre Kraft (Besondere Kraft eines Reliktes)
  • Verfügbarkeit (Verfügbarkeit ist ein Maß, um das Angebot von Waren zu kennzeichnen)
  • Währung (Währung ist die übergreifende Kategorie für lorakisches Geld in seinen Ausprägungen)

Gegnerwerte (3 Basistypen)

Mit den Basistypen...
  • Artentypus (Klassifizierung für Gegner und Monster)
  • Einstellung (Haltung gegenüber einer Person, Gruppe oder eines Sachverhaltes, negativ, neutral oder positiv)
  • Gegnermerkmal (Spezielle Eigenschaften von Gegnern, ähnlich den Stärken bei Abenteurern)

Göttliche Regeln (1 Basistypen)

Mit den Basistypen...
  • Kraft (Eine göttliche Kraft, die besselten Gegenständen innewohnt oder durch Heilige gewirkt wird)

Kampfregeln (6 Basistypen)

Mit den Basistypen...
  • Gesundheitsstufe (Jedes Wesen verfügt über Gesundheitsstufen und in jeder von diesen über seine Anzahl an Lebenspunkten)
  • Handlung (Handlungen werden bei Splittermond zum einen in Sofortige und Kontinuierliche Handlungen unterteilt, zum anderen in Aktionen und Reaktionen)
  • Kampfausrüstung (Kategorie, die alles umfasst, was nach Kampfregeln einsetzbar ist)
  • Kampfposition (Stehende, kniende, liegende oder fliegende Position haben Auswirkungen auf Nah- und Fernkampf)
  • Schadensart (Schaden wird von den Lebenspunkten abgezogen und kann aus mehreren Quellen entstehen (Waffe, Sturz, Zauber etc.))
  • Waffenmerkmal (Merkmale zeichnen Besonderheiten von Waffen, Rüstungen und Schilden aus)

Kampfwerte (1 Basistypen)

Mit den Basistypen...
  • Zustand (Einschränkung, der ein Wesen für eine bestimmte Zeit unterliegen kann. Ist häufig mit einer bestimmten Ursache verbunden)

Magische Regeln (10 Basistypen)

Mit den Basistypen...
  • Applikation (Eine Art Erweiterung, die Golems zusätzliche Fähigkeiten verleiht)
  • Artefakt (Artefakte sind Gegenstände, die eine Zauberwirkung beinhalten, insbesondere Strukturgeber und Schriftrollen)
  • Dienste beschworener Wesen (Befehle eines Beschwörers gegenüber beschworenen Wesen)
  • Instruktion (Anleitung für Golems)
  • Schwachpunkt (Negative Eigenschaften eines Golems)
  • Zauber (Zauber können von Personen und Wesen gewirkt werden, die magiefähig sind; sie sind verschiedenen Magieschulen zugeordnet)
  • Zauberanwendung (Regelelemente zur Zauberanwendung und anderen magischen Faktoren)
  • Zauberart (Die Grundform, in der ein Zauber gewirkt wird: Spruch, Ritus oder Ritual)
  • Zauberoption (Zauberoptionen können mit Erfolgsgraden nach einer Probe genutzt werden)
  • Zaubertypus (Der Zaubertypus kategorisiert Zauber nach unterschiedlichen Aspekten)

Umwelt-Regeln (4 Basistypen)

Mit den Basistypen...
  • Feeische Regelelemente (Sammlung von Regelelementen für die Feenwelten und ihre Bewohner)
  • Krankheit (Ein regeltechnischer Begriff, der diverse Zustände auslösen kann)
  • Lichtverhältnis (Lichtverhältnisse wirken sich nicht nur auf die Sichtweite aus, auch erschweren sie Angriffe und weitere Aktionen, bei denen die Sicht eine Rolle spielt)
  • Reise (Das Reisen auf Lorakis kann zu einem Abenteuer für sich selbst werden - hierfür gibt es eigene Reiseregeln)

Regelkategorie wird beeinflusst…

…mittelbar über durch:

Regelkategorie (Metakategorie (von: Metakategorie) ▪ ohne Kurzbeschreibung)